• Home
  • Stars
  • Nach „Sommerhaus“-Aufreger: Jenny Lange deaktivierte Insta-Account

Nach „Sommerhaus“-Aufreger: Jenny Lange deaktivierte Insta-Account

Jennifer Lange deaktivierte nun ihren Instagram-Account
2. Oktober 2020 - 12:27 Uhr / Nadine Miller

Jenny Lange und Andrej Mangold stehen derzeit heftig in der Kritik. Den beiden wird vorgeworfen, eine Kandidatin im „Sommerhaus“ gemobbt zu haben. Auf die Hasswelle reagierte Jenny mit einer kurzzeitigen Deaktivierung ihres Instagram-Accounts. 

Durch ihre Teilnahme an „Das Sommerhaus der Stars“ stehen Jennifer Lange (26) und ihr Partner Andrej Mangold (33) derzeit heftig in der Kritik. Die „Bachelor“-Gewinnerin von 2019 deaktivierte kurzzeitig sogar ihren Instagram-Account. War das etwa eine Reaktion auf all die bösen Kommentare im Netz?

Nur wenige Stunden nach der Deaktivierung ist Jennys Insta-Account wieder aktiv. Warum sie den Kanal über mehrere Stunden gesperrt hat, ist derzeit noch nicht bekannt.

Fakt ist: Unter Jennys Account-Namen „agentlange“ war bei der Social Media Plattform kein Eintrag mehr zu finden. Der Link führte ins Leere. Auch auf den Bildern ihres Partners war sie nicht mehr markiert. Dieser hat seinen Account weiterhin aktiv, reagierte aber bereits ebenfalls auf die Hasswelle. Er schränkte unter anderem seine Kommentare bei Instagram ein.

Nach  „Sommerhaus“-Streit: Jenny Lange deaktiviert ihren Instagram-Account

Den beiden TV-Stars wird beim „Sommerhaus“ Mobbing gegenüber Kontrahentin Eva Benetatou (28) vorgeworfen. Daraufhin sahen sie sich einer regelrechten Hasswelle ausgesetzt. Auch Prominente wie „Bachelor“-Kollege Sebastian Pannek wetterten gegen das Paar, dem es nun offenbar zu viel wurde.

Welche ersten Konsequenzen Jenny und Andrej bereits erfahren mussten, seht ihr im Video.

Andrej Mangold und Jenny Lange