• Home
  • TV & Film
  • So reagiert Andrej Mangold auf den „Sommerhaus“-Eklat

So reagiert Andrej Mangold auf den „Sommerhaus“-Eklat

Andrej Mangold und Jennifer Lange
1. Oktober 2020 - 17:59 Uhr / Nadine Miller

Andrej Mangold wird für sein Verhalten im „Sommerhaus der Stars“ stark kritisiert. Doch was sagt der Ex-„Bachelor“ zu alldem? So reagiert Andrej Mangold auf den Eklat.

In der aktuellen Staffel vom „Sommerhaus der Stars“ ging es seit Folge drei heiß her. Denn dort stießen Eva Benetatou (28) und ihr Verlobter Chris zur Gruppe hinzu.

Der große Zoff zwischen den ehemaligen „Bachelor“-Teilnehmern Andrej Mangold (33), seiner Freundin Jenny Lange und Eva war, aufgrund der gemeinsamen Vergangenheit, im Prinzip schon vorprogrammiert.

Andrej und Jenny lästerten über Eva und Chris und beleidigten das Paar. Der Rest der Gruppe schloss sich den Mobbing-Attacken an und grenzte die beiden systematisch aus - den Mega-Zoff konnte man in den Folgen sehen.

Eva Benetatou mit ihrem Verlobten Chris

So reagiert Andrej Mangold auf die Kritik zu seinem Verhalten im „Sommerhaus“

Das Verhalten von Andrej Mangold und Jenny Lange im „Sommerhaus“ stößt bei ihren Fans auf viel Kritik, wie in den Kommentaren ihrer Social-Media-Accounts zu lesen ist. Der Ex-„Bachelor“ reagiert jetzt auf die Hater. Um den Hass, der ihm entgegenschlägt, einzudämmen, ergreift er nun offenbar Maßnahmen. Welche das sind, seht ihr im Video.

Generell scheint Andrej Mangold sich seit dem „Sommerhaus“-Eklat zurückgezogen zu haben. Auch in seinen Storys ist er nicht mehr so aktiv wie früher - und auch nach aktuellen Interviews sucht man vergebens. Gegenüber RTL sagte Andrej, er würde sich mit einem Statement melden, sobald sich die ganze Situation ein wenig beruhigt habe.