Star-Profil

Michelle Hunziker

Michelle Hunziker ist eine bekannte Moderatorin. An der Seite von Thomas Gottschalk führte sie durch die Sendung „Wetten, dass...?“. Vor Tomaso Trussardi war sie mit dem Sänger Eros Ramazzotti verheiratet. Inzwischen hat Michelle Hunziker drei Kinder.

Michelle Hunziker wurde bereits in den Neunzigern als „Italiens schönster Po“ bezeichnet und macht bis heute die Männerwelt verrückt. Nachdem die schöne Michelle im italienischen Fernsehen einige Shows moderierte, hatte sie 1998 einen großen Auftritt in Deutschland: Sie moderierte mit Thomas Gottschalk die Goldene Kamera.

Nur wenige Zeit später stieß sie im November 2002 zu RTL, wo sie mit Carsten Spengemann „Deutschland sucht den Superstar“ moderierte. Sie blieb bis 2004. Ihr nächstes größeres Engagement war „Wetten, dass..?“, das sie von 2009 an gemeinsam mit Thomas Gottschalk moderierte.

Michelle Hunziker: Mann Tomaso macht sie glücklich

Bereits in den Neunzigern sorgte Michelle Hunziker mit Mann Eros Ramazzotti für Schlagzeilen. Sie lernten sich 1996 kennen, im Dezember desselben Jahres wurde Tochter Aurora geboren. Die Hochzeit folgte 1998, ihre Beziehung hielt bis 2002

Jahre später sollte Michelle Hunziker erneut einen Mann finden, der sie glücklich macht: in Trussardi-Erbe Tomaso Trussardi. Sie gaben im Januar 2013 ihre Verlobung bekannt und heirateten anderthalb Jahre später.

Michelle Hunziker: ihre Kinder

Neben Tochter Aurora aus ihrer Beziehung mit Eros Ramazzotti hat Michelle Hunziker weitere Kinder. Sie brachte im Oktober 2013 Tochter Sole zur Welt, Vater ist ihr Ehemann Tomaso Trussardi. Im März 2015 wurde die zweite Tochter Celeste geboren.

Witziges Wissen:

  • Michelle Hunziker war von 2000 bis 2006 Mitglied bei den „Kriegern des Lichts“, einer radikalen Sekte.
  • Michelle Hunziker spricht fünf Sprachen: Englisch, Deutsch, Niederländisch, Italienisch und Französisch.
  • Michelle Hunziker ist Veganerin.
  • Der Fußballer Antonio Cassano ließ Michelle im Jahr 2007 500 rote Rosen in die Garderobe schicken.