• Home
  • Stars
  • Macaulay Culkin lehnte „The Big Bang Theory“-Hauptrolle mehrfach ab
24. August 2018 - 12:32 Uhr / Franziska Heidenreiter
Er plaudert bei Joe Rogan

Macaulay Culkin lehnte „The Big Bang Theory“-Hauptrolle mehrfach ab

Macaulay Culkin lehnte „The Big Bang Theory“-Hauptrolle mehrfach ab

Macaulay Culkin lehnte „The Big Bang Theory“-Hauptrolle mehrfach ab

Der Kinderstar Macaulay Culkin hatte die Chance, mit „The Big Bang Theory“ zu einem gefeierten Serienschauspieler aufzusteigen, wie er jetzt bekanntgab. Demnach schlug er ein Angebot der Macher auf eine Hauptrolle in der Sitcom aus. Was steckt hinter der Entscheidung?

Macaulay Culkin (37) bei „The Big Bang Theory“? Das wäre fast Realität geworden, wie der Kinderstar bei Joe Rogan und dessen „Joe Rogan Experience“ erzählte. Bei dem Podcast sprach der ehemalige Kinderstar von seinem turbulenten Leben. Dabei offenbarte er unter anderem, dass ihm eine Hauptrolle in „The Big Bang Theory“ angeboten wurde.

Macaulay Culkin

Macaulay Culkin

Macaulay Culkin: Nein zu „The Big Bang Theory“

Doch die Idee von „The Big Bang Theory“, das nun nach der zwölften Stalffel endet, überzeugte ihn nicht: „Sie sagten, also da sind diese Astrophysiker-Nerds und ein hübsches Mädchen - das war's.“ Eine einzige Absage war den TBBT-Machern aber nicht genug, wie Culkin weiter erklärt.

So sollen sie nach seinem „Nein“ nochmal gekommen sein, um ihn zu fragen, woraufhin er erwiderte: „Nein, nein, nein. Nochmals, ich bin geschmeichelt, aber nein“, so Macaulay zu Joe Rogan. Die Macher sollen daraufhin erneut gefragt haben und auch sein Manager drängte ihn zu einer Zusage, doch Culkin blieb stur. Bereut er heute diese Entscheidung?

„Ich hätte jetzt wohl Hunderte Millionen Dollar, wenn ich das gemacht hätte", sinniert der 37-Jährige. Dann fährt er fort: „Gleichzeitig würde ich meinen Kopf gegen die Wand schlagen.“ Er konnte sich nicht vorstellen, eine Sitcom oder eine Fernsehserie zu machen.