• Home
  • Retro
  • Macaulay Culkin: Das turbulente Leben des ehemaligen Kinderstars
26. August 2020 - 13:02 Uhr / Victoria Heider

Mit Filmen wie „Kevin – Allein zu Haus“, „Kevin – Allein in New York“, „Richie Rich“ und „My Girl“ wurde Macaulay Culkin berühmt, doch mit dem Ruhm konnte er nicht umgehen. Er gehört zu den Kinderstars, die abgestürzt sind.

Nach seinem Erfolg sorgten Drogen und Skandale dafür, dass Macauly Culkin sich eine Auszeit vom Schauspieler-Dasein nehmen musste. Mittlerweile hat sich der „Kevin – Allein zu Haus“-Darsteller aber wieder gefangen. Wir zeigen euch einen Blick auf das turbulente Leben Macaulay Culkins.

Macaulay Culkins krasse Vergangenheit

In den neunziger Jahren gehörte Macaulay Culkin zu den beliebtesten Kinderstars weltweit. Kein Wunder, mit Filmen wie „Kevin – Allein zu Haus“ und „My Girl“ begeisterte er das Publikum. Mittlerweile ist Macaulay 40 Jahre alt und blickt auf ein nicht immer sorgenfreies Leben zurück.

Eine seiner ersten Rollen hatte Macaulay Culkin bereits im zarten Alter von nur acht Jahren. An der Seite von Burt Lancaster spielte er 1988 in dem Drama „Rocket Gibraltar - Ein letztes verrücktes Wochenende“ mit. Seinen ganz großen Durchbruch feierte er aber mit einem anderen Film. Mit „Kevin - Allein zu Haus“ aus dem Jahr 1990 erreichte Macaulay Culkin internationale Bekanntheit und wurde zum gefeierten Kinderstar.

Macaulay Culkin, Daniel Stern und Joe Pesci in "Kevin - Allein zu Haus"

In den nächsten Jahren spielte er in vielen weiteren Filmen mit, darunter „My Girl“, „Kevin – Allein in New York“ und „Richie Rich“. Seine Popularität nahm jedoch ein jähes Ende, als 1994 plötzlich die Rollenangebote ausblieben. Erst 2003 war Macaulay wieder auf der Kinoleinwand zu sehen. Doch er spielte nicht mehr den kleinen Sonnenschein - der ehemalige Kinderstar hatte sich extrem verändert, nicht nur auf schauspielerischer Ebene.

Er machte immer mehr mit negativen Schlagzeilen auf sich aufmerksam - unter anderem wegen seines Drogenmissbrauchs. Der Kinderstar stürzte ab. Mittlerweile geht es Macaulay Culkin aber wieder besser, er scheint sich gefangen zu haben und schauspielert wieder. Seine langjährige Freundin Brenda Song, die ebenfalls als Kind berühmt wurde, gibt ihm sicher viel Halt.

Macaulay Culkin und Brenda Song

26. August 2020 - 13:02 Uhr / Victoria Heider

Mit Filmen wie „Kevin – Allein zu Haus“, „Kevin – Allein in New York“, „Richie Rich“ und „My Girl“ wurde Macaulay Culkin berühmt, doch mit dem Ruhm konnte er nicht umgehen. Er gehört zu den Kinderstars, die abgestürzt sind.

Nach seinem Erfolg sorgten Drogen und Skandale dafür, dass Macauly Culkin sich eine Auszeit vom Schauspieler-Dasein nehmen musste. Mittlerweile hat sich der „Kevin – Allein zu Haus“-Darsteller aber wieder gefangen. Wir zeigen euch einen Blick auf das turbulente Leben Macaulay Culkins.

Macaulay Culkins krasse Vergangenheit

In den neunziger Jahren gehörte Macaulay Culkin zu den beliebtesten Kinderstars weltweit. Kein Wunder, mit Filmen wie „Kevin – Allein zu Haus“ und „My Girl“ begeisterte er das Publikum. Mittlerweile ist Macaulay 40 Jahre alt und blickt auf ein nicht immer sorgenfreies Leben zurück.

Eine seiner ersten Rollen hatte Macaulay Culkin bereits im zarten Alter von nur acht Jahren. An der Seite von Burt Lancaster spielte er 1988 in dem Drama „Rocket Gibraltar - Ein letztes verrücktes Wochenende“ mit. Seinen ganz großen Durchbruch feierte er aber mit einem anderen Film. Mit „Kevin - Allein zu Haus“ aus dem Jahr 1990 erreichte Macaulay Culkin internationale Bekanntheit und wurde zum gefeierten Kinderstar.

Macaulay Culkin, Daniel Stern und Joe Pesci in "Kevin - Allein zu Haus"

In den nächsten Jahren spielte er in vielen weiteren Filmen mit, darunter „My Girl“, „Kevin – Allein in New York“ und „Richie Rich“. Seine Popularität nahm jedoch ein jähes Ende, als 1994 plötzlich die Rollenangebote ausblieben. Erst 2003 war Macaulay wieder auf der Kinoleinwand zu sehen. Doch er spielte nicht mehr den kleinen Sonnenschein - der ehemalige Kinderstar hatte sich extrem verändert, nicht nur auf schauspielerischer Ebene.

Er machte immer mehr mit negativen Schlagzeilen auf sich aufmerksam - unter anderem wegen seines Drogenmissbrauchs. Der Kinderstar stürzte ab. Mittlerweile geht es Macaulay Culkin aber wieder besser, er scheint sich gefangen zu haben und schauspielert wieder. Seine langjährige Freundin Brenda Song, die ebenfalls als Kind berühmt wurde, gibt ihm sicher viel Halt.

Macaulay Culkin und Brenda Song