• Home
  • Stars
  • „James Bond 25“: Daniel Craig trainiert mit verletztem Fuß

„James Bond 25“: Daniel Craig trainiert mit verletztem Fuß

Daniel Craig schlüpft im neuen „James Bond“-Film ein letztes Mal in die Rolle des Agenten

17. Juni 2019 - 20:00 Uhr / Nadine Miller

„James Bond 25“ soll 2020 in die Kinos kommen, doch schon jetzt muss das Produktionsteam einige Rückschläge erleben. Schauspieler Daniel Craig trainiert jetzt sogar mit verletztem Fuß. Im Video erfahrt ihr den neuesten Stand um Craigs Gesundheit und die „Bond 25“-Produktion.

Im April 2020 soll „James Bond 25“ mit zahlreichen Stars und neuem „Bond“ Girl in die Kinos kommen. Doch die Verantwortlichen mussten bereits mehrere Rückschläge einstecken.

Zunächst sprang der eigentlich geplante „James Bond“-Regisseur Danny Boyle (62) ab. Somit musste zunächst ein neuer Regisseur für „Bond 25“ gesucht werden.

„Bond 25“: Daniel Craig trainiert mit Gipsfuß im Fitnessstudio

Außerdem verletzte sich Daniel Craig (51) bei den Dreharbeiten am Fuß und musste operiert werden. Nun trainiert Daniel Craig sogar mit verletztem Fuß. Die offizielle Facebook-Seite des Films hat dazu neue Gesundheits-Updates gegeben.

Die Spitze des Eisbergs war eine geplante Explosion am Set, die größeren Schaden anrichtete, als sie sollte. Teile des Sets wurden zerstört, die Außenfassade des Studios soll abgesprengt und eine Person verletzt worden sein.