• Home
  • Stars
  • In Handschellen abgeführt: Was ist mit Robert Geiss passiert?

In Handschellen abgeführt: Was ist mit Robert Geiss passiert?

Robert Geiss wird verhaftet
22. August 2019 - 12:05 Uhr / Tina Männling

Die neuesten Fotos, die Carmen Geiss in den sozialen Medien teilt, sorgten für Aufregung. Auf diesen ist zu sehen, wie Robert Geiss in Handschellen abgeführt wird. Was hat der Millionär getan? 

Carmen Geiss (54) teilt auf Instagram schockierende Bilder von Ehemann Robert Geiss (55). Auf den Schnappschüssen ist der Reality-TV-Star mit einem „Polizisten“ zu sehen - allerdings sehen die Fotos auf den ersten Blick gar nicht witzig aus.

„So jetzt ist es passiert und Roooobert wird im Beach Club vom Gendarme de Saint Tropez verhaftet. Er hat mal wieder nicht auf mich gehört, schreibt Carmen dazu und versetzt damit ihre Fans zunächst in Sorge.

Es scheint, als werde er gerade in Handschellen abgeführt. Was ist da nur mit Robert Geiss passiert? Carmen Geiss löst das Rätsel sogleich auf und gibt Entwarnung: „Aber zum Glück war es kein richtiger Polizist, sondern nur ein Komiker, der durch sämtliche Beach Clubs läuft und man kann witzige Fotos mit ihm machen.“ Da hat Robert ja nochmal Glück gehabt. 

Die Geissens lösen immer wieder Shitstorms aus

Viele Fans finden die Bilder super lustig, doch einige Nutzer auf Instagram sind gar nicht begeistert von den Schnappschüssen. Vor allem das Bild, auf dem Robert eine Waffe an den Kopf gehalten wurde, sorgt für Diskussionen.

Für die Geissens ist das nichts Neues, sie haben des Öfteren mit Shitstorms zu kämpfen. Zuletzt, als Robert Geiss mit leicht bekleideten Girls auf der Yacht feierte. Schnell wurde die Frage laut: Was sagt Carmen da nur dazu?