• Home
  • Stars
  • Ganz schön alt geworden: „Bergdoktor“ Hans Sigl nicht wiederzuerkennen

Ganz schön alt geworden: „Bergdoktor“ Hans Sigl nicht wiederzuerkennen

Hans Sigl hat sich älter geschummelt

21. August 2019 - 13:29 Uhr / Tina Männling

„Der Bergdoktor“-Star Hans Sigl zeigt sich auf Instagram mal ganz anders. Auf seinem neuesten Foto sieht der Schauspieler um Jahrzehnte älter aus. Für seine Fans hat Hans Sigl außerdem eine wichtige Botschaft. 

Huch, was ist denn da passiert? Ist Hans Sigl (50) etwa über Nacht gealtert? Keine Sorge, der „Bergdoktor“-Darsteller erlaubt sich auf Instagram lediglich einen Spaß. Mit der Hilfe einer Facetuning-App hat sich Sigl mal eben um bestimmt 20 Jahre gealtert.

Hans Sigl nimmt sich eine Auszeit

Zu dem Foto postet Hans Sigl auch eine wichtige Nachricht an seine Fans. Der Schauspieler, der sich sonst sehr privat auf seinem Instagram-Account zeigt, macht eine Social-Media-Pause. „Damit ich irgendwann nicht ganz so alt aussehe“, schreibt er dazu.  

Hans Sigl wird nun erst einmal seinen wohlverdienten Urlaub genießen und erklärt seinen Fans, dass er sich bald wieder in den sozialen Medien bei ihnen melden wird. Diese wünschen ihm unter dem Post einen schönen Urlaub. Komm aber bitte wieder, bevor du wirklich so aussiehst“, witzelt ein Instagram-Nutzer.  

Hans Sigl spricht über Crossover zwischen „Der Bergdoktor“ und „Die Bergretter“

Einige Fans ziehen bei Hans Sigls Look Vergleiche zu einer anderen Fernsehfigur. „Cool. Wie Alm Öhi, schreibt ein User. Mit den weißen Haaren und dem vollen Bart sieht Hans Sigl tatsächlich aus wie der kultige Großvater aus der Serie „Heidi“.  

Bald können die Fans Hans Sigl auch wieder im Fernsehen erleben. Die neue Staffel von „Der Bergdoktor“ soll im Winter anlaufen. Auch in einem „Bergdoktor“-Special wird Hans Sigl wieder zu sehen sein. Wann dieses ausgestrahlt wird, ist noch nicht bekannt.