„O.C. California“-Star

Ehemaliger Teeniestar: So sieht Mischa Barton heute aus

Mischa Barton

Mischa Barton wurde durch die Serie „O.C. California“ zum gefeierten Teenie-Star. Doch was macht sie heute und wie sieht Mischa Barton jetzt aus? Wir verraten es euch. 

Durch „O.C. California“ wurde sie zum Star: Mischa Barton (35) spielte „Marissa Cooper“. Von 2003 bis 2007 flimmerte die beliebte Teenie-Serie über die Bildschirme und Mischa Barton wurde zum gefeierten It-Girl der 2000er. Doch vor der letzten Staffel stieg Mischa aus, es folgten Drogen- und Alkoholexzesse.

Die Schauspielerin wurde mehrmals wegen Trunkenheit am Steuer festgenommen, landete 2009 in einer psychiatrischen Klinik. In der US-Talkshow Dr. Phil erklärte sie Jahre später, dass der Druck zu groß war und ihr Team ihr Beruhigungstabletten verabreichte.

„Alle waren sehr besorgt, dass ich nicht bereit war, eine neue Rolle anzunehmen. Der Druck war so hoch. Sie gaben mir Xanax und andere Medikamente. Alles nicht wirklich geeignet für eine 23-Jährige […]“, so Barton gegenüber Dr. Phil. Doch was macht der ehemalige Teeniestar heute, rund 14 Jahre nach „O.C. California“?

Mischa Barton: Das wurde aus dem „O.C. California“-Star

Zwar hielt Mischa Barton an ihrer Karriere als Schauspielerin fest und konnte bis heute viele Rollen an Land ziehen, der große Erfolg blieb jedoch aus. In wirklich bekannten Filmen konnte sie nicht mitspielen, in Serien übernahm sie eher die Nebenrollen. 2020 war sie zuletzt im Film „Spree“ zu sehen.

Erst 2017 absolvierte Mischa erneut einen Klinikaufenthalt, im selben Jahr machten Sex-Tape-Gerüchte um sie die Runde, wie „Daily Mail“ berichtete. Mittlerweile scheint es der Schauspielerin wieder gutzugehen - sie führt nun ein ruhigeres Leben. So lässt sie nicht mal auf Instagram viel von sich hören, Beiträge von ihr sind rar gesät. So postet sie im Abstand von Monaten einzelne Bilder.

Die britisch-irische Schauspielerin machte 2021 erst wieder von sich reden, als sie mit „E! News“ über ihren Ausstieg bei „O.C. California“ sprach. Demnach hätte die Chemie zwischen verschiedenen Teammitgliedern nicht gestimmt und sie hätte sich am Set unwohl und gemobbt gefühlt. Außerdem wollte sie damals neue Rollen annehmen - Filmrollen, keine Serienrollen.

Bis heute ist „O.C. California“ wohl aber Mischas größter Erfolg gewesen. Auch über ihr Privatleben ist nicht viel bekannt. So soll sie aktuell Single sein, nachdem sie sich vor ein paar Jahren von ihrem Ex-Freund James Abercrombie getrennt hatte.