• Home
  • Stars
  • Die Wollnys: Nur so kommt Silvia mit der Sorge um Harald zurecht

Die Wollnys: Nur so kommt Silvia mit der Sorge um Harald zurecht

Silvia Wollnys Verlobter Harald erlitt im Oktober 2018 einen Herzinfarkt

23. Mai 2019 - 16:45 Uhr / Fiona Habersack

Seit Silvia Wollnys Verlobter Harald Elsenbast im letzten Jahr während des Türkeiurlaubs einen Herzinfarkt erlitten hat, ist das Leben der Großfamilie Wollny von ständiger Sorge um den 58-Jährigen geprägt. Wie Silvia Wollny damit umgeht, erfahrt ihr hier.

Es war ein Schock für die Fans der Wollnys, als Harald Elsenbast (58), der Verlobte von Silvia Wollny (54), im Oktober 2018 einen Herzinfarkt erlitt und in eine Klinik eingewiesen werden musste. Die vergangenen Monate waren für die Großfamilie nicht gerade leicht. 

Die Wollnys: So geht Silvia mit Haralds Gesundheitszustand um 

Wer die Wollnys mitverfolgt hat weiß, dass Haralds Gesundheitszustand ein ständiges Auf und Ab war, womit vor allem seine Verlobte Silvia zu kämpfen hat – bis heute. In einem Interview mit „Promiflash“ betont sie zwar, dass die „Hoffnung zuletzt stirbt“, doch die 54-Jährige macht eine schwere Phase durch. 

Gegenüber dem Magazin „Closer“ verrät Silvia jetzt: „Es nagt nach wie vor an einem, das alles ist sehr schwer zu verarbeiten. Dennoch versucht man, so gut es geht, zur Normalität zurückzukehren.“ Zur Beruhigung nehme die Elffachmutter homöopathische Medikamente. Außerdem würde ihr die Familie den nötigen Halt geben. 

Die Wollnys: Wie geht es Harald wirklich? 

Auch wir haben mit Silvia Wollny gesprochen und sie zu Haralds Gesundheitszustand befragt. Harald hat nur 20 Prozent Herzleistung, erklärte die 54-Jährige gegenüber unserer Redaktion. Er erhole sich nur langsam wieder und sei bei weitem noch nicht bei Kräften.

Harald Elsenbast und Silvia Wollny zeigen sich das erste Mal seit Haralds Herzinfarkt zusammen auf dem Roten Teppich

Daher sitzt Harald Elsenbast derzeit im Rollstuhl. „Das ist natürlich nicht für immer so“, erklärt Silvia weiter. Harald habe nach wie vor Probleme damit, längere Strecken ohne den Rollstuhl zurückzulegen. Für kurze Wege Zuhause habe er aber die Kraft, so die 54-Jährige weiter. Es würde aber noch eine Weile dauern, bis sich Harald wieder vollends fit zeigt. Derzeit gehe es ihm „den Umständen entsprechend“.

Die Wollnys: Auch Estefania ist im Krankenhaus

Während sich die Wollnys nach wie vor um Harald kümmern, der sich langsam zuhause erholt, machen ihnen auch zwei weitere Familienmitglieder Sorgen: Estefania und Loredana Wollny sind im Krankenhaus.

Den Grund für den Krankenhausaufenthalt der beiden verraten die Familienmitglieder nicht. Estefania Wollny gab zwar bereits ein Krankenhaus-Update, doch auch darin klärt sie nicht über ihre Diagnose auf. 

Auf ihrem Instagram-Account postete Estefania Wollny am Wochenende lediglich ein Video ihres neuen Songs „Keine Liebeslieder“. Dazu schreibt sie: „Hallo ihr Lieben, leider kann ich euch noch kein Update geben, da die Ärzte noch keine abschließende Diagnose erstellt haben“.