• Home
  • Stars
  • Daniel Küblböck: So nahmen ihn die Aida-Passagiere wahr
14. September 2018 - 16:35 Uhr / Franziska Heidenreiter
Er sei „unsicher und unnahbar“ gewesen

Daniel Küblböck: So nahmen ihn die Aida-Passagiere wahr

War Daniel Küblböck vor dem Sprung bereits verletzt?

Fast stündlich kommen neue Erkenntnisse zu der Tragödie rund um Daniel Küblböck ans Tageslicht. Wieso ist der 33-Jährige am Morgen des 9. September vom Deck des Kreuzfahrtschiffs gesprungen? An Bord der AidaLuna dreht sich mittlerweile alles nur noch um den ehemaligen DSDS-Kandidaten.

Auf dem riesigen Kreuzfahrtschiff, von dem Daniel Küblböck letzten Sonntag gesprungen ist, blieb der Sänger natürlich nicht unbemerkt. Nun bringen Passagiere, die Daniel die Tage vor seinem Sprung gesehen haben, mehr Details über seine letzten Stunden ans Licht.

Daniel Küblböck sprang am 9. September 2018 von Bord der Aida

Daniel Küblböck sprang am 9. September 2018 von Bord der Aida

So bestätigen sie, dass Daniel Küblböck (33) ohne Begleitung auf dem Schiff war. Dies schrieb seine Familie zuvor auch schon in ihrem ersten veröffentlichten Statement. Was geschehen sein soll, kurz bevor Daniel in die Notfallkabine wechselte und warum er an Bord für Gesprächsstoff sorgte, seht ihr im Video!