• Home
  • Stars
  • „Bauer sucht Frau“-Uwe verheimlichte Iris jahrelang seine Schmerzen

„Bauer sucht Frau“-Uwe verheimlichte Iris jahrelang seine Schmerzen

Uwe und Iris Abel
31. Oktober 2019 - 11:25 Uhr / Nadine Miller

„Bauer sucht Frau“-Star Uwe musste lange mit höllischen Zahnschmerzen leben. Wegen seiner Angst vor dem Zahnarzt habe er auch seiner Frau Iris nichts davon gesagt, wie er nun verriet.

Uwe Abel (53), bekanntgeworden durch seine Teilnahme an „Bauer sucht Frau“, ließ aufgrund seiner Zahnarztphobie jahrelang nichts an seinen sehr geschädigten Zähnen machen – bis er es vor Schmerzen nicht mehr aushielt.

Wie er gegenüber „Promiflash“ erklärte, habe er aus Angst vor dem Arzt seiner Frau Iris (51) nichts von den Schmerzen erzählt. „Ich habe lange mit Schmerzen gelebt, was ich meiner Frau verheimlicht habe. Irgendwann ging es aber nicht mehr. Dann musste dieser Schritt halt sein“, so Bauer Uwe.

Uwe wollte auf keinen Fall zum Zahnarzt, bis Iris eingriff und einfach anrief. Der Termin wurde auch direkt für die nächste halbe Stunde angesetzt, wie Iris erklärt. „Er wollte zunächst noch aufmucken, bis ich gesagt habe: ‚Los! Wir fahren jetzt!‘“, so die Bäuerin.

„Bauer sucht Frau“-Uwe ließ sich seine Zähne machen

Für den Eingriff vergangenes Jahr musste „Bauer sucht Frau“-Uwe in Narkose versetzt werden, doch der Zahnarzt beruhigte den aufgeregten Patienten. Uwes Zähne seien schon sehr locker, sodass keine starke Betäubung notwendig sei. Der Zahnarztbesuch von „Bauer sucht Frau“-Uwe nahm ein gutes Ende. Dank seiner Frau Iris ist er nicht nur seine Schmerzen los, sondern hat nun auch schönere Zähne.

Spätestens seit „Das Sommerhaus der Stars“ 2018 wusste jeder, dass Uwe unter massiven Zahnproblemen gelitten hat. Dort offenbarte der Schweinebauer nämlich nicht nur, dass er wegen seiner ungewöhnlich großen Nase keine Kinder wolle, sondern auch, dass er panische Angst vor dem Zahnarzt habe. Ob sich seine Phobie wohl nach dem Arztbesuch gelegt hat?