• Home
  • Royals
  • Oops! Willem-Alexander trat in Tokio voll ins Fettnäpfchen

Oops! Willem-Alexander trat in Tokio voll ins Fettnäpfchen

König Willem-Alexander überrascht uns im August mit einem völlig neuen Look
31. Oktober 2019 - 13:29 Uhr / Vanessa Stellmach

Nicht nur für die Fans, auch für die Royals war die Krönung von Kaiser Naruhito in Japan letzte Woche ein großes Erlebnis. Dem niederländischen König Willem-Alexander war sie aber wohl zu langweilig.

König Willem-Alexander der Niederlande (52) und Königin Máxima (48) lieben informelle Kontakte, berichtete die Illustrierte „Weekend“ diese Woche. Das Leben am japanischen Hof mit seinem steifen Hofprotokoll sei daher für sie eine Katastrophe.  

Kaiserkrönung in Tokio: Willem-Alexander trat voll ins Fettnäpfchen 

Das dem so ist, beweist der offizielle Empfang am Abend des 22. Oktober 2019. Zur Krönung von Kaiser Naruhito stellte der japanische Hof überall Kameras mit offenen Mikrofonen auf, damit die Bevölkerung in einer Sendung alles sehen und hören konnte, was die Royals an diesem Abend machten und sagten. 

Dabei trat König Willem-Alexander ins Fettnäpfchen. Der König hatte laut „Weekend“ nach kaum einer halben Stunde Langweile, weil ihm angeblich alles zu lange dauerte. Im Empfangsraum habe er dann auf das spanische Königspaar Letizia (47) und Felipe (51) sowie auf König Carl XVI Gustaf (73) und Kronprinzessin Victoria (42) getroffen, wie die Illustrierte weiter berichtet.

Ohne von den Mikrofonen zu wissen, habe er ironisch gesagt: „Was für eine schöne intime Umgebung und wie gut, dass alles dafür getan wurde, um uns nicht warten zu lassen.“ 

Königin Máxima und König Willem-Alexander der Niederlande bei dem Staatsbankett für Japans Kaiser Naruhito

Erst als seine Kollegen nicht darauf reagierten hätten, habe Willem-Alexander bemerkt, dass alles live im Fernsehen gesendet worden war. Glücklicherweise wurden seine Worte beim Volk eher als Kompliment verstanden, ansonsten hätte seine Aussage vermutlich leicht zu einer diplomatischen Krise führen können. 

König Willem-Alexander war 1990 schon dabei, als Naruhitos Vater Kaiser Akihito in sein Amt eingeführt wurde. Für Königin Máxima war es das erste Mal. Zu diesem besonderen Anlass präsentierte sie sich im ungewohnten Look mit offener Lockenmähne und Smokey-Eyes und war bei der Gala nach der Krönung der Blickfang des Abends.