• Trennung bei Niko Griesert und Michèle de Roos?
  • Der „Bachelor“ und seine Auserwählte wollen sich räumlich trennen
  • In einem Statement gibt ein Update zum Beziehungsstatus

Alles aus und vorbei bei Ex-„Bachelor“-Niko Griesert (32) und seine Auserwählten Michèle de Roos (29). Seit Längerem schon machten Gerüchte die Runde, dass sich die beiden getrennt haben.

„Bachelor“-Niko Griesert und Michèle: Trennung - zunächst nur räumlich?

Niko und auch Michèle waren öfter getrennt voneinander unterwegs, wie man in ihren Instagram-Storys sehen konnte. Nun schafft die ehemalige „Bachelor“-Kandidatin Klarheit. In einer Fragerunde möchte ein Follower wissen: „Habt ihr euch getrennt oder nehmt ihr Abstand voneinander?“

Darauf folgt eine ehrliche Antwort: „Ich habe mich dazu entschieden, in naher Zukunft eine neue Wohnung zu beziehen. Ganz in der Nähe, damit wir Callia [gemeinsame Hündin] weiterhin gemeinsam gerecht werden können“, heißt es von Michèle.

Auch interessant:

„Wir beide wissen nicht, ob wir noch mal zueinander finden werden [...] Niko & ich werden noch einige Dinge klären müssen und können euch daher nicht auf alles eine Antwort geben“, so die „Bachelor“-Gewinnerin weiter. Einen genauen Trennungsgrund gibt sie nicht bekannt. Das Interessante: Bereits im Februar gab es Trennungsgerüchte rund um Niko und Michèle. Diese wurden damals dementiert.

„Bachelor“-Niko Griesert hat sich zu den Aussagen seiner Auserwählten noch nicht geäußert.