• Home
  • Stars
  • Anna Heiser: „Das Leben im Jahr 2020 hat sich wahrscheinlich jeder von uns etwas anders vorgestellt“

Anna Heiser: „Das Leben im Jahr 2020 hat sich wahrscheinlich jeder von uns etwas anders vorgestellt“

Anna Heiser
7. Mai 2020 - 17:29 Uhr / Nadine Miller

Die Corona-Pandemie hat die Welt fest im Griff. Auch „Bauer sucht Frau“-Anna Heiser kämpft gegen die schwere Krise. Wie sie die Zeit erlebt, seht ihr hier.

„Bauer sucht Frau“-Anna Heiser (29) ist gerade, genau wie Menschen auf der ganzen Welt, von den Auswirkungen des Coronavirus betroffen.

Auf Instagram äußert sich die Wahl-Namibierin zur Pandemie: „Das Leben im Jahr 2020 hat sich wahrscheinlich jeder von uns etwas anders vorgestellt. Keiner von uns hätte gedacht, dass das Jahr von den Sorgen um unsere Angehörigen, von Existenzängsten und kompletter Lebensumstellung bestimmt wird.“

Anna Heiser gab bereits zu, dass ihr die Coronazeit Angst mache. Trotz der schwierigen Situation möchte sie ihren Fans Mut machen, dass die Menschen irgendwann wieder in einen Alltag ohne Corona zurückkehren werden. „Es ist eine schwere Zeit, aber wir sind stark und werden auch diese Krise überstehen! Und hoffentlich etwas daraus lernen...“, so der „Bauer sucht Frau“-Star.

So durchlebt „Bauer sucht Frau“-Anna Heiser die Coronazeit

Außerdem gibt sie einen Einblick in ihr derzeitiges Leben. Nach mehr als zwei Monaten sei sie wieder nach Windhoek, die Hauptstadt Namibias, gefahren. Was sie dazu sagt, endlich wieder unter Menschen zu kommen und warum sie trotzdem froh ist, der Gesellschaft zu entfliehen, seht ihr im Video.

Anna und Gerald Heiser

Für Anna und ihren Mann Gerald Heiser ist es nicht sehr schwierig, sich von anderen Menschen zu isolieren. Wie Anna bereits in früheren Postings verriet, sei ihre Farm recht abgelegen. Trotzdem hoffe das Ehepaar natürlich, dass die Corona-Pandemie bald überstanden ist. Schließlich kämpfen auch sie und ihr Mann Gerald gegen die Coronakrise.