• Home
  • Royals
  • Zu Prinzessin Charlottes Geburtstags: Ungewöhnliche Fotos der Mini-Royal veröffentlicht

Zu Prinzessin Charlottes Geburtstags: Ungewöhnliche Fotos der Mini-Royal veröffentlicht

Prinzessin Charlotte liefert während der Corona-Pandemie Essen aus
2. Mai 2020 - 10:28 Uhr / Franziska Heidenreiter

Die kleine Prinzessin Charlotte feiert ihren fünften Geburtstag. Anlässlich dieses wichtigen Tages teilt der Palast wie üblich neue Bilder des royalen Nachwuchses. Neben einem neuen Porträt-Foto zeigen sie diese auch beim Ausliefern von Essen an Senioren.

Am heutigen Samstag, den 2. Mai, wird Prinzessin Charlotte fünf Jahre alt. 2015 wurde sie als erste Tochter und zweites Kind von Prinz William (37) und Herzogin Kate (38) geboren. Fünf Jahre später ist die kleine Prinzessin bereits ein Vorzeige-Royal, wie die neuen Fotos belegen, die ihre Eltern veröffentlicht haben.

Prinzessin Charlotte verteilt Essen an ältere Menschen

Die neuen Fotos von Prinzessin Charlotte wurden im April von Mama Kate geschossen. Auf dem ersten auf Instagram geteilten Foto sieht man Prinzessin Charlotte in einem schicken Karo-Kleid und mit entschlossenem Gesichtsausdruck.

Auf den weiteren Bildern verpackt sie kleine Essenspakete mit frischen Nudeln und hilft ihrer Familie dabei, sie an die Bevölkerung zu verteilen. Genauer gesagt handelt es sich bei den Beschenkten um ältere Personen, die sich aufgrund des Coronavirus isolieren mussten.

Der Palast schreibt zu den Fotos: „Herzogin Kate hat ihre Tochter fotografiert, als die Familie dabei geholfen hat, Essenspakete für isolierte Senioren zu packen und auszuliefern.“

Prinzessin Charlotte liefert während der Corona-Pandemie Essen aus

Bei den Followern der royalen Familie kommt diese Aktion super an. Für die nicht mehr so kleine Charlotte und ihre Eltern gibt es viel Lob. So schreibt ein Nutzer: „Von meiner Perspektive kann ich sagen, dass William und Kate ihre Kinder zu Beispielen erziehen, wie Royals sein sollten.“

Die britischen Royals zeigen sich während der Corona-Krise hilfsbereit und dankbar

Tatsächlich versucht die Familie des britischen Königshauses die Bürger während der Corona-Krise so gut wie möglich zu unterstützen. Vergangene Woche überraschten Herzogin Kate, Prinz William und die Kinder bereits mit einem TV-Auftritt bei einer Spenden-Gala und halfen so, Geld für Arbeitskräfte in Schlüsselberufen zu sammeln.

Ende März bedankten sich George (6), Charlotte und Louis (2) zudem in einem süßen Video bei Ärzten und weiteren wichtigen Berufsgruppen.