Eine letzte Botschaft an ihren Mann

Rührende Geste: Brief von der Queen auf Prinz Philips Sarg

Auf Prinz Philips Sarg befand sich ein Brief der Queen

Es waren die wohl schwersten Tage in ihrem Leben: Königin Elisabeth II. hat ihren Mann Prinz Philip verloren und ihm am Samstag endgültig Lebewohl gesagt. Letzte Worte hat sie ihm in einem Brief auf seinem Sarg auf den Weg gegeben.

Die Bilder von der trauernden Königin Elisabeth II. (94) gingen am Samstagnachmittag um die Welt. Stolze 73 Jahre war die Queen mit ihrer großen Liebe Prinz Philip (†99) verheiratet. Nun war es an der Zeit, Abschied zu nehmen.

Inmitten der öffentlichen und vom royalen Protokoll geprägten Trauerfeier gab es still und heimlich eine persönliche Geste der trauernden Ehefrau: Elisabeth hat Philip einen letzten Brief geschrieben, der sich zwischen den Blumen auf seinem Sarg befand. 

Letzte Worte für Prinz Philip: Die leise Geste von Königin Elisabeth II.

„In loving memory“ („In liebevoller Erinnerung“) steht handgeschrieben auf dem letzten Gruß von Königin Elisabeth II. an Prinz Philip. Die Worte, die sich in dem Umschlag befinden, werden wohl nie an die Öffentlichkeit kommen.

Pinterest
Der Brief von Königin Elisabeth II. auf dem Sarg von Prinz Philip

Es ist ein Tradition in England, Verstorbenen auf diese Weise eine letzte Botschaft zu überbringen. Wir erinnern uns auch an Dianas (†36) Sarg, auf dem ein Brief von Harry (36) und William (38) an ihre „Mummy“ lag.

Nun berührte uns auch die tapfere Queen mit dieser emotionalen Geste. Trotz des herzzerreißenden Abschieds bewahrte die Königin an dem Tag wie gewohnt Haltung. In kurzen Momenten zeigte jedoch auch sie Rührung und wischte sich die ein oder andere Träne aus dem Gesicht.

Herzergreifende Bilder der Queen bei der Beerdigung von Prinz Philip

Zu den emotionalsten Bildern von Prinz Philips Beerdigung gehören auch die Fotos, die während des Gottesdienstes entstanden und die Queen ganz allein auf ihrem Platz zeigen. Aufgrund der Corona-Beschränkungen wurde in der St George's Chapel Anstand zwischen den einzelnen Haushalten gehalten. So entstanden Bilder, die die Queen einsam wie nie zeigen.

Königin Elisabeth II. während der Trauerrede für Prinz Philip 

Insgesamt durften nur 30 Gäste bei der Trauerfeier dabei sein. Prinz Philip selbst wünschte sich, dass seine Familie bei seiner Beisetzung anwesend sein solle, darunter auch die drei deutschen Verwandten Prinz Philipp zu Hohenlohe-Langenburg (51), Bernhard Prinz von Baden (50) und Heinrich Donatus von Hessen (54).