• Home
  • Royals
  • Royals: Victorias und Daniels Fernreise – die Kinder bleiben Zuhause

Royals: Victorias und Daniels Fernreise – die Kinder bleiben Zuhause

Prinzessin Victoria und Prinz Daniel haben große Reisepläne - ohne Oscar und Estelle

6. Mai 2019 - 16:30 Uhr / Fiona Habersack

Sie sind wieder unterwegs: Am 6. Mai sind Kronprinzessin Victoria und Prinz Daniel zu einem dreitägigen Besuch nach Vietnam aufgebrochen. Ihre zwei Sprösslinge Prinzessin Estelle und Prinz Oscar bleiben derweil daheim.

Für Prinzessin Victoria (41) und Prinz Daniel (45) steht in diesem Jahr die erste gemeinsame Reise an. Für drei Tage fliegt das Paar nach Vietnam, um dort die schwedisch-vietnamesischen Wirtschaftsbeziehungen zu fördern und das 50-jährige Jubiläum der diplomatischen Beziehungen der beiden Länder zu feiern. 

Victoria und Daniel verreisen ohne die Kinder 

Der Hof erklärte gegenüber der Boulevardzeitung „Expressen“, dass sich Victoria und Daniel intensiv auf die Reise vorbereitet hätten. In Vietnam erwartet das Paar ein straffes Programm und 35 Grad Wärme bei hoher Luftfeuchtigkeit.

Prinzessin Estelle (7) und Prinz Oscar (3) dürfen allerdings nicht mit – für sie wäre es wohl auch etwas langweilig. Die beiden Mini-Royals gehen stattdessen brav in die Schule und in den Kindergarten. Versorgt werden sie von ihren Nannys.

Lach doch mal: Prinzessin Victoria und Estelle versuchen Oscar aufzuheitern
 

Die Vietnam-Reise wird in den kommenden Monaten jedoch nicht der letzte Abschied für die royale Familie sein. Für Prinzessin Victoria stehen weitere große Auslandsreisen an und auch Prinz Daniels Terminkalender ist voll.

Zwar musste er aufgrund einer Erkrankung einige Termine absagen, doch am 20. Mai soll es für ihn bereits nach Singapur gehen.