• Home
  • Royals
  • Royals: Herzogin Meghan macht eine Ausnahme von Babypause - für diesen Job

Royals: Herzogin Meghan macht eine Ausnahme von Babypause - für diesen Job

Herzogin Meghan: Ihr Bruder Thomas Jr. hat sich verlobt

Herzogin Meghan hat als frischgebackene Mama derzeit alle Hände voll zu tun. Von ihrer Babypause scheint sich die ehemalige Schauspielerin aber schon bald wieder zu verabschieden, denn auf sie wartet ein neuer Job: Meghan geht unter die Autoren.

Eigentlich befindet sich Herzogin Meghan (37) derzeit im Mutterschutz. Nach der Geburt ihres Sohnes Archie Harrison am 6. Mai gönnt sich die Frau von Prinz Harry (34) ihre wohlverdiente Auszeit und soll erst im Herbst wieder vollständig an die Öffentlichkeit zurückkehren. 

Dann warten jedoch nicht nur die typischen Aufgaben eines Royals auf Meghan. Die Herzogin baut sich scheinbar ein weiteres Standbein auf und wird nun zur Autorin.

Wie „Daily Mail“ berichtet, soll Meghan in der September-Ausgabe der britischen „Vogue“ einen Beitrag über Mode verfassen und im Frogmore Cottage sogar für Fotos posieren. 

Herzogin Meghan schreibt für die britische „Vogue“ 

Wird Herzogin Meghan jetzt etwa eine britische „Carrie Bradshaw“? Erfahrungen im Schreiben von Artikeln hat die ehemalige Schauspielerin ja bereits. Vor ihrem Einzug ins britische Königshaus betrieb Meghan ihren eigenen Lifestyle Blog „The Tig“, doch nach der Verlobung musste sie sich von diesem verabschieden

Herzogin Meghan Prinz Harry Trooping the Colour Queen Geburtstag

Herzogin Meghan und Prinz Harry genossen ihren Ausflug bei der Trooping the Colour Parade

Von einem Insider will „Daily Mail“ erfahren haben, dass Meghan zusätzlich an der „Vogue“-Ausgabe mitarbeiten und damit anderen starken Frauen die Möglichkeit geben wird, ebenfalls einen eigenen Beitrag zu schreiben. In ihrem Zuhause, dem Frogmore Cottage, soll außerdem ein Fotoshooting stattfinden. Ob die Herzogin auch auf dem Cover der „Vogue“ zu sehen sein wird, ist bisher noch unklar.

Gibt es schon bald neue Fotos von Baby Archie mit Harry und Meghan? 

Vielleicht werden ja auch Prinz Harry und der kleine Archie für die Schnappschüsse posieren. Fans warten bereits seit Wochen auf neue Fotos von Baby Archie, den wir seit seiner Blitzlichtpremiere nach der Geburt nicht mehr zu Gesicht bekommen haben.  

Herzogin Meghan machte für die Trooping the Colour Parade zwar eine Pause von ihrem Mutterschaftsurlaub, doch Archie war bei der Geburtstagsfeier der Queen nicht dabei

Dass ein Royal in die Rolle eines Gast-Redakteurs schlüpft, ist keine Neuheit. Bereits 2016 assistierte Herzogin Kate als Gast-Autorin für die Huffington Post UK. Thema war damals die Kampagne Young Minds Matter, bei der es um mentale Gesundheit bei Kindern und Jugendlichen geht.