• Home
  • Royals
  • Archie doch nicht bei der Geburtstagsfeier der Queen dabei?

Archie doch nicht bei der Geburtstagsfeier der Queen dabei?

Archie Harrison wird Prinz Harrys Mutter Diana nie kennenlernen

Anlässlich der offiziellen Geburtstagsparty der Queen kommen die britischen Royals samt ihrer Kinder am 8. Juni im Buckingham Palast zusammen. Ob wir dort auch Archie, den Sohn von Herzogin Meghan und Prinz Harry zu sehen bekommen? 

Obwohl Königin Elisabeth II. (93) bereits im April ein Jahr älter wurde, steigt ihre offizielle Geburtstagsparty erst am 8. Juni. Traditionsgemäß findet dazu immer am zweiten Samstag des Monats die Trooping the Colour Parade statt.

Als Gäste werden sämtliche wichtigen Mitglieder der Königsfamilie und deren Nachkommen am Buckingham Palast erwartet. Auf Archie, den wenige Wochen alten Sohn von Herzogin Meghan (37) und Prinz Harry (34), müssen die zahlreichen Royal-Fans aber mit hoher Wahrscheinlichkeit noch verzichten. 

Herzogin Meghan, Prinz Harry und ihr Sohn Archie Harrison

Baby Archie ist zu klein für die royale Großveranstaltung

Archie Harrison kam am 6. Mai 2019 zur Welt. Der jüngste unter den britischen Royals ist damit noch zu klein, um an einer großen und lauten Veranstaltung wie der Trooping the Colour Parade teilzunehmen. Dafür wird seine Mutter, Herzogin Meghan, an der Seite von Prinz Harry erwartet.

Für Meghan wäre das der zweite öffentliche Auftritt nach der Geburt. „Ich denke, sie wird es nicht verpassen, mit Harry und allen anderen Mitgliedern der Königsfamilie auf dem Balkon zu erscheinen“, so die Einschätzungen von Royal Experte Richard Fitzwilliams gegenüber dem britischen „Express“.

Trooping the Colour 2019: Premiere für Prinz Louis

Während Archie noch ein Jahr warten muss, um das besondere Event miterleben zu dürfen, gibt Prinz Louis, der jüngste Sohn von Herzogin Kate und Prinz William, 2019 sein Trooping-the-Colour-Debüt. Seine Geschwister, Prinz George und Prinzessin Charlotte, begeisterten die royalen Fans schon in den Jahren zuvor bei der Geburtstagsparade der Queen.