• Home
  • Royals
  • Royals: Wann wird Baby Archie Harrison getauft?

Royals: Wann wird Baby Archie Harrison getauft?

Archie Harrison wird Prinz Harrys Mutter Diana nie kennenlernen
29. Mai 2019 - 17:45 Uhr / Tina Männling

Seit den offiziellen Bildern zwei Tage nach seiner Geburt haben wir Baby Archie Harrison nicht mehr zu Gesicht bekommen. Als nächstes könnten wir Prinz Harrys und Herzogin Meghans Sohn bei seiner Taufe sehen, doch wann findet diese eigentlich statt? 

Archie Harrison ist zwar Teil der britischen Thronfolge, der Sohn von Herzogin Meghan (37) und Prinz Harry (36) steht allerdings weniger in der Öffentlichkeit als seine Familienmitglieder. Während die Geburt des Babys schon privat gehalten wurde, hoffen Royal-Fans nun, dass sie Archie zumindest bei seiner Taufe zu Gesicht bekommen.  

Archie Harrison: Wann findet die Taufe statt?

Bisher ist noch nicht bekannt, wann die große Feier sein wird. Dass Archie Harrison getauft wird, steht allerdings so gut wie fest, schließlich ist das bei allen royalen Kindern Tradition und seine Eltern gehören beide der anglikanischen Kirche an.  

Den ungefähren Zeitraum für Archie Harrisons Taufe kann man sich allerdings von seinen Cousins und seiner Cousine herleiten. Prinz George (5), Prinzessin Charlotte (4) und Prinz Louis (1) wurden jeweils zwei bis drei Monate nach ihrer Geburt in die Kirche aufgenommen.  

Wer kommt zur royalen Taufe?

Die Taufen der Cambridge-Kinder waren ein großes Event. Ob Archie Harrisons Taufe genauso groß und öffentlich stattfindet, ist noch unklar. Womöglich könnten Prinz Harry und Herzogin Meghan dieses Ereignis privat halten und nur die Familie sowie Taufpaten einladen.  

Wer diese wichtigen Rollen übernehmen wird, darüber wird schon fleißig spekuliert und sogar gewettet. Einige Fans rechnen damit, dass Meghans gute Freundin Serena Williams (37) Patin sein wird. Serena hatte Archie Harrison und seine Mutter Meghan erst kürzlich in England besucht