• Home
  • Royals
  • Prinzessin Charlotte: Deshalb wird ihr 2019 ganz besonders
21. August 2018 - 13:32 Uhr / Lara Graff
Meilenstein für die Tochter von William und Kate

Prinzessin Charlotte: Deshalb wird ihr 2019 ganz besonders

Prinzessin Charlotte 2019

Für Prinzessin Charlotte wird 2019 ein großes Jahr 

2018 war ein besonderes Jahr für die Royals: Prinz William und Herzogin Kate bekamen ihr drittes Kind, Prinz Harry und Meghan Markle traten vor den Altar und Prinz George wird ab September die erste Klasse besuchen. Warum 2019 aber das große Jahr von Prinzessin Charlotte wird, erfahrt ihr hier. 

2018 war ein spannendes Jahr für Prinzessin Charlotte (3): Sie bekam ein kleines Geschwisterchen, durfte bei der Hochzeit von Prinz Harry (33) und Meghan Markle (36) Blumenmädchen sein und ist seit Januar im Kindergarten. 2019 wird aber noch aufregender für Charlotte, denn dann wird sie die Vorschule besuchen.

Das kommt 2019 auf Prinzessin Charlotte zu

Laut „Hello!“ soll Charlotte genau wie ihr Bruder Prinz George (5) die Thomas’s Battersea Schule besuchen. Zwar ist George aktuell nicht daran interessiert, mit Charlotte zu spielen, aber im nächsten Jahr kann er dann ganz der große Bruder sein und seiner Schwester beim ersten Schultag zur Seite stehen.

Prinzessin Charlotte an ihrem ersten Kindergartentag

Auch für Prinz George wird der erste Schultag dieses Jahr ganz anders und 2019 wird er bereits die zweite Klasse besuchen. Er kann seiner Schwester also bestens in der Eingewöhnungsphase helfen. Doch bis es so weit ist, genießt die süße Tochter von Prinz William (36) und Herzogin Kate (36) erstmal die Sommerferien mit ihren Geschwistern.