• Home
  • Royals
  • Prinz Harry bricht bei Rede in Tränen aus — mit Video

Prinz Harry bricht bei Rede in Tränen aus — mit Video

Prinz Harry
16. Oktober 2019 - 07:45 Uhr / Andreas Biller

Prinz Harry wurde am Dienstagabend hochemotional. Der britische Royal sprach bei den WellChild-Awards über das letzte Jahr, in dem er mit seiner Frau Herzogin Meghan seinen Sohn Archie erwartete. Dabei kamen Prinz Harry die Tränen.

Prinz Harry (34) geht in seiner Vaterrolle völlig auf. Das wurde besonders am Dienstag deutlich, als der Royal bei den WellChild-Awards eine Rede hielt. Dabei sprach er auch darüber, dass er und Herzogin Meghan (38) 2018 um dieselbe Zeit ein Kind erwarteten - es aber noch niemandem sagen konnten.

Letztes Jahr, als meine Frau und ich hier waren, wussten wir, dass wir unser erstes Kind erwarten - nur wir, niemand anderes - und ich erinnere mich...“, so Prinz Harry, bevor seine Stimme schwächer wurde und sich Tränen in seinen Augen sammelten. Dann folgt eine kurze Pause, in der Harry vom Publikum applaudiert wurde.

Prinz Harry emotional wie nie

Nachdem eine Mitarbeiterin von WellChild Prinz Harry stütze, führte er seine Rede fort. Der Royal sprach weiter darüber, dass er und Herzogin Meghan alles tun würden, um ihr ungeborenes Kind zu schützen. Egal, welche Herausforderungen auf sie zukommen würden. 

Jetzt, als Elternteil, hier zu sein und mit euch allen zu sprechen, berührt mich auf eine Weise, die ich niemals hätte verstehen können, bis ich ein eigenes Kind habe“, fuhr der 34-Jährige, der vor Kurzem mit Ed Sheeran gemeinsame Sache machte, in seiner Rede fort.

Bei den WellChild-Awards werden jährlich Kinder und Jugendliche geehrt, die mit schweren Krankheiten leben und gleichzeitig ihren Mitmenschen Gutes tun wollen. Außerdem werden bei der Veranstaltung Ärzte und Krankenschwestern für ihre Leistungen ausgezeichnet.