• Home
  • Royals
  • Prinz Charles wird König, doch was machen die anderen Kinder der Queen?

Prinz Charles wird König, doch was machen die anderen Kinder der Queen?

Königin Elisabeth II. mit Prinz Philip und ihren Kindern

23. März 2019 - 12:01 Uhr / Tina Männling

Prinz Charles' Zukunft ist in Stein gemeißelt: Er wird den Platz seiner Mutter übernehmen, wenn Königin Elisabeth II. abdankt oder stirbt. Doch was machen seine Geschwister eigentlich? Welcher Arbeit Anne und Co. nachgehen, erfahrt ihr hier.  

Fast alle Kinder von Königin Elisabeth II. (92) gehören zur Top 10 der britischen Thronfolge. Während Prinz Charles (70) als zukünftiger König im Rampenlicht steht, hört man jedoch weniger von seinen Geschwistern. Prinzessin Anne (68), Prinz Andrew (59) und Prinz Edward (55) haben allerdings auch wichtige Rollen. 

Prinzessin Anne

Prinzessin Anne unterstützt das britische Königshaus

Tatsächlich ist Königin Elisabeths einzige Tochter Prinzessin Anne extrem wichtig, wenn es um die Repräsentation des britischen Königshauses geht. Sie hatte 2018 die meisten Auftritte im britischen Königshaus.  

Als Präsidentin der Organisation kümmert Prinzessin Anne sich hauptsächlich um „Save the Children“. Außerdem ist sie seit 1981 Kanzlerin der Universität London. Ihre vielen Aufgaben meistert Anne, die außerdem noch zweifache Mutter und vierfache Großmutter ist, mit Bravour.  

Was die anderen Kinder der Queen machen, erfahrt ihr im Video.