• Home
  • Royals
  • Monaco-Zwillinge: Gabriella ist Alberts Mini-Me

Monaco-Zwillinge: Gabriella ist Alberts Mini-Me

Prinzessin Gabriella und Fürst Albert II bei der Feier zum Nationalfeiertag

Die Monaco-Zwillinge verzaubern nicht nur im Fürstentum, sondern auch Royal-Fans weltweit. Während Prinz Jacques mehr nach seiner Mutter Fürstin Charlène kommt, sieht Prinzessin Gabriella Fürst Albert II richtig ähnlich.  

Prinz Jacques und Prinzessin Gabriella von Monaco (beide 4) sind der ganze Stolz ihrer Eltern. Bei ihren offiziellen Auftritten begeistern die kleinen Royals der Zukunft alle Fans des Königshauses und machen ihre Eltern Fürstin Charlène von Monaco (40) und Fürst Albert II von Monaco (60) mächtig stolz.  

Die Monaco-Zwillinge Prinz Jacques und Prinzessin Gebriella werden heute vier Jahre alt

Prinzessin Gabriella sieht aus wie ihr Vater

Die Zwillinge gleichen ihren Eltern nicht nur im Auftreten, sondern auch im Aussehen. Während Prinz Jacques von Monaco seiner Mutter Charlène sehr ähnlich sieht, könnte Prinzessin Gabriella glatt als Alberts Mini-Me durchgehen.  

Fürst Albert ist der einzige Sohn von Gracia Patricia und Fürst Rainier

Vor allem die Nase und die Augen hat Gabriella definitiv von ihrem Vater geerbt. Wenn man sich alte Kinderbilder von Fürst Albert II ansieht, wird diese Ähnlichkeit noch deutlicher. Auch das Lächeln von Gabriella und Albert ist gleich.  

Fürst Albert im Alter von acht Jahren

Auch wenn Prinzessin Gabriella einige Minuten älter ist als ihr Bruder Jacques, wird sie später nicht den Platz ihres Vaters einnehmen. Wegen einer speziellen Regelung in Monaco sitzt immer der älteste männliche Nachfahre auf dem Thron des Fürstentums.