Diese neuen Schnappschüsse von Königin Elisabeth II. beruhigen in Zeiten der Corona-Krise. Die 94-jährige Monarchin ist zurück im Sattel. Auf dem Rücken ihres Fell-Ponys Balmoral Fern reitet sie entspannt durch die weitläufige Parkanlage von Schloss Windsor und sendet so ein wichtiges Signal an die Bevölkerung.

Corona-Lockerungen: Königin Elisabeth II. geht als Beispiel voran

Es sind die ersten Aufnahmen von Königin Elisabeth II. im Freien seit zehn Wochen - seitdem im Vereinigten Königreich der Lockdown ausgerufen wurde. Anfang Juni treten dort nun die ersten Lockerungen der Corona-Beschränkungen in Kraft. Pünktlich dazu liefert das britische Königshaus die neuen Bilder der Queen, wie sie wieder ihrem Lieblings-Hobby nachgeht.

Königin Elisabeth II. bei einem Ausritt

Man darf also an die frische Luft, um die Frühlingssonne zu genießen. Fest steht aber auch, dass Elisabeth die einzige Person auf den Bildern ist. Der Mindestabstand wird weiterhin eingehalten.

Um sich vor Corona zu schützen, zog sich die Queen im März ins Schloss Windsor zurück. In einem seltenen TV-Auftritt versprach sie, dass man sich wiedersehen werde. Dieser Zeitpunkt ist nun also gekommen - auch wenn dies erst einmal nur aus der Distanz möglich ist.