Er nimmt es mit Humor

Faltencreme als Geschenk: Prinz Charles bekommt schräge Überraschung

Prinz Charles bekam bei seinem Besuch eine Faltencreme geschenkt

Prinz Charles besuchte vor wenigen Tagen ein Bildungszentrum für Landwirtschaft und Ernährung. Dort bekam er eine Überraschung, mit der er wohl nicht gerechnet hätte.

Eignet sich Prinz Charles (72) etwa eine neue Hautpflege-Routine an? Bei seinem Besuch in einem Zentrum für Landwirtschaft und Ernährung in Oxfordshire am vergangenen Dienstag war der Royal in bester Laune. Kein Wunder – er bekam ein unübliches Geschenk: eine Faltencreme hergestellt aus Honig.

Gastgeschenk Faltencreme: Prinz Charles nimmt es mit Humor

Damit hat Prinz Charles wohl selbst nicht gerechnet. Im Zentrum überraschte eine Mitarbeiterin ihn mit dem schrägen Geschenk, von dem sie sagte, es sei „für Ihre Falten“. Der Royal nahm es gelassen und hatte eine witzige Antwort parat, als ihm das Produkt überreicht wurde: „Genau zur rechten Zeit!“

Der Thronfolger erkundigte sich auch, wie viel Honig in der Faltencreme sei. Sie ist ein Produkt des FarmEd-Zentrums in Oxfordshire, das über nachhaltige Landwirtschaft und Lebensmittelpraktiken aufklärt.

Während des Ausflugs machte Prinz Charles, der mit der Monarchie einiges vorhat, noch eine weitere witzige Bemerkung, als er von den Bienen in der Nähe erzählte, die sich „ein bisschen unberechenbar“ verhielten. „Unberechenbar ist vielleicht ein kleiner Euphemismus“, sagte der Royal.

Pinterest
Prinz Charles erfuhr mehr über das Zentrum, das über nachhaltige Landwirtschaft aufklärt

Prinz Charles besuchte am Dienstag die südenglische Grafschaft Oxfordshire – nur wenige Tage vor der Rückkehr seines Sohnes Prinz Harry (36) nach Großbritannien. Herzogin Meghan (39) wird ihren Mann nicht nach London begleiten, um den 60. Geburtstag von Prinzessin Diana (†36) zu feiern. Laut UK-Medien sollen sich Prinz Charles und Prinz Harry in London nicht treffen.