• Home
  • Royals
  • Ellen DeGeneres über Baby Archie: „Er sieht aus wie Harry“

Ellen DeGeneres über Baby Archie: „Er sieht aus wie Harry“

Ellen DeGeneres ist eine der bekanntesten amerikanischen Comediennes
10. September 2019 - 09:15 Uhr / Antonia Erdtmann

Im britischen Königshaus gab es Besuch aus Amerika. Ellen DeGeneres war bei Herzogin Meghan und ihrem Sprössling Archie. Vom royalen Nachwuchs war die Moderatorin total begeistert, wie sie jetzt berichtet.

US-Talkmasterin Ellen DeGeneres (61) war zu Besuch in England und kam auch bei Prinz Harry (34), Herzogin Meghan (38) und Sohn Archie (4 Monate) vorbei. Ellen ist total begeistert von dem royalen Nachwuchs und schwärmt von Archie.

In der Vorschau zu einer neuen Folge von „The Ellen DeGeneres Show“ verriet sie: „Ich habe Baby Archie gehalten und ihn gefüttert“. Sie merkte an, dass sie leider kein Foto des royalen Sprösslings gemacht habe, aber betonte: „Er sieht aus wie Harry“.

Dafür malte Ellen DeGeneres als Witz den kleinen Archie auf ein Blatt und fügte in ihrem Video hinzu, er habe einen perfekt runden Kopf und mehr Haare als DeGeneres in dem Alter gehabt habe. 

Ellen DeGeneres ist großer Fan der Royals  

Doch die Talk-Queen schwärmte nicht nur von Archie, auch über Herzogin Meghan und Prinz Harry sagte sie nur Gutes. „Sie sind großartig - so ein großartiges Pärchen und so bodenständig“ 

Ellen DeGeneres äußerte sich außerdem zu dem Messerwetzen gegen Herzogin Meghan. Sie könne nicht verstehen, warum das royale Paar von den Medien so oft angegriffen werden. „Sie tun so viel Gutes für die Welt“, sagte sie in ihrem Video.