• Home
  • Royals
  • Commonwealth-Rede der Queen: „Gefühl der Nähe und Gemeinschaft“ bewahren

Commonwealth-Rede der Queen: „Gefühl der Nähe und Gemeinschaft“ bewahren

Königin Elisabeth II. anlässlich ihrer Rede zum Commonwealth Day 2021
8. März 2021 - 11:05 Uhr / Pia Tomaschko

Anlässlich des Commonwealth Days hielt Königin Elisabeth II. am Sonntag eine Rede. Per Videobotschaft wendete sich die Königin an das britische Volk. Sie sprach die Herausforderungen während der Corona-Pandemie an und appellierte an den Gemeinschaftssinn.

Königin Elisabeth II. (94) trat am Sonntag in einer Sondersendung zum Commonwealth Day auf. In der St. George's Hall im Schloss Windsor sendete sie ihre Botschaft per Video. Entgegen vieler Erwartungen erwähnte die 94-Jährige das Interview ihres Enkels Prinz Harry (36) und seiner Frau Herzogin Meghan (39) nicht. Stattdessen richtete sie sich mit taktvollen Worten an die Bevölkerung.

Commonwealth-Rede der Queen: „Gefühl der Nähe und Gemeinschaft“ bewahren

Königin Elisabeth II. spricht in ihrer Rede die schwierigen Zeiten an, die während der Corona-Pandemie durchlebt werden. Sie haben zu einer tieferen gegenseitigen Wertschätzung geführt – trotz der unterschiedlichen Erfahrungen im gesamten Commonwealth.

Die Königin weist darauf hin, dass gemeinsame Treffen online stattfinden können. Dadurch kann dafür gesorgt werden, dass der Kontakt trotz der Distanzen weiterhin aufrechterhalten wird. Dazu sagt die 94-Jährige, die trotz ihres hohen Alters nicht daran denkt, bald abzudanken: „Ich hoffe, wir werden dieses erneuerte Gefühl der Nähe und Gemeinschaft bewahren.“

Königin Elisabeth II. witzelt über sich selbst

Die Queen möchte außerdem die Beziehungen im gesamten Commonwealth weiterhin vorantreiben. Königin Elisabeth II., die trotz der Sorge um Prinz Philip (99) über sich selbst witzeln kann, verspricht: „Wenn wir uns um eine gemeinsame Zukunft bemühen, dann nachhaltig und sicherer, damit die Nationen und Nachbarschaften, in denen wir leben, wo immer sie sich befinden, für uns alle zu gesünderen und glücklicheren Orten werden.“

Der Commonwealth Day wird jährlich am 8. März begangen. Dabei handelt es sich um die jährliche Feier des Commonwealth of Nations, die meist am zweiten Montag im März stattfindet. Aufgrund der Pandemie wurden die Feierlichkeiten in diesem Jahr abgesagt.