• „Wetten, dass ..?“ kehrt zurück
  • Thomas Gottschalk wird wieder moderieren
  • So reagiert er und Kollege Frank Elstner auf das Comeback

Am Montag erfreute die Nachricht, dass „Wetten, dass..?“ sein Comeback feiert, die Fans. 2022 und 2023 sollen jeweils eine Show ausgestrahlt werden, als Moderator wird Thomas Gottschalk (71) zurückkehren.  

Thomas Gottschalk und Frank Elstner freuen sich über die Rückkehr

Gegenüber „Bild“ äußert Thomas Gottschalk, der eine krasse Verwandlung hinlegte, sich erstmals zu den News und zeigt sich nicht überrascht von der Entscheidung des ZDF:. „Was im öffentlich-rechtlichen Fernseh-Programm läuft, sollten die Gebührenzahler entscheiden. Und die wollen 'Wetten, dass ..?'. Also machen wir es. Einmal im Jahr als Eventshow mache ich das gerne. Ich freue mich über die Entscheidung des ZDF.“ 

Die Zustimmung des Publikums beim Comeback hat sicher geholfen. Außerdem nimmt er allen Kritikern der Show, die 2021 ein bisher einmaliges Comeback feierte, den Wind aus den Segeln: Es gab ein paar Kritiker, die gemault haben, das wäre Fernsehen von gestern. Das war beabsichtigt – und ich kann und will nicht so tun, als wäre ich der Mann für morgen!“ 

Auch der Schöpfer von „Wetten, dass..?“, Frank Elstner (79), welcher 2019 an Parkinson erkrankte, zeigt sich glücklich über das Comeback. Gegenüber „Bild“ erklärt er: „Ich freue mich sehr über die Entscheidung des ZDF, dass der große Erfolg von 'Wetten, dass..?' im letzten Jahr jetzt in Serie geht. Wir haben alle erlebt, wie sehr Thomas Gottschalk in dieser Show zu Höchstformen aufläuft und einfach in seinem Element ist.“  

Auch interessant:

2021 war Elstner einer der Studiogäste, wird er 2022 und 2023 auch auf die berühmte Couch zurückkehren? Mehr darüber erfahrt ihr im Video

Eines steht fest „Wetten, dass..?“ wird auf die deutschen Bildschirme zurückkehren. Die Resonanz des TV-Publikums war überwältigend. Gemeinsam mit Thomas Gottschalk haben wir uns dazu entschlossen, die Geschichte 'Wetten, dass ..?' weiterzuschreiben. Ab sofort sind wieder alle Wett-Ideen herzlich willkommen.“, äußerte sich Oliver Heidemann auf Twitter.