• Home
  • TV & Film
  • „The Biggest Loser“-Staffel startet mit Eskalation um Kandidat

„The Biggest Loser“-Staffel startet mit Eskalation um Kandidat

„The Biggest Loser“ geht mit der 12. Staffel an den Start
4. Januar 2021 - 13:40 Uhr / Philine Szalla

Am Sonntag ging die 12. Staffel von „The Biggest Loser“ an den Start. Anfänglich kämpften 30 Männer und Frauen darum, Teilnehmer bei „Biggest Loser“ zu werden. Einer von ihnen fuhr schon in der ersten Challenge die Krallen aus.

Kandidat Gianluca (22) sorgte schon in der ersten Folge für Furore am „The Biggest Loser“-Set. So fuhr er schon bei der ersten Aufgabe seine Ellenbogen aus und sorgte damit für schlechte Stimmung bei seinen Mitstreitern. 

„The Biggest Loser“-Kandidat Gianluca im Kampfmodus 

Schon die erste Folge der 12. Staffel von „The Biggest Loser“ hatte es in sich. In einem Wettrennen sollten die insgesamt 30 Kandidaten einen Kilometer laufen. Die ersten 18 im Ziel bekamen als Gewinn ein T-Shirt von Camp-Chefin Dr. Christine Theiss und den Coaches Petra Arvela und Ramin Abtin und durften mit ins Abnehm-Camp nach Griechenland. 

Das nahm vor allem Kandidat Gianluca sehr ernst – beim Wettrennen kannte er keine Freunde mehr. Der 22-Jährige schubste alle weg, die ihm in die Quere kamen. Das kam vor allem bei seinen Mitstreitern nicht gut an. Diese warfen ihm vor, zu aggressiv an die Sache herangegangen zu sein und sogar beleidigt zu haben. 

Gianluca kam als Zweiter ins Ziel. „Am Anfang bin ich halt ein schneller Sprinter und ich wollte einfach durch diese Mauer und dann ist es mir wirklich egal, wer oder was da kommt. Ich lasse mir nix gefallen, ich hole mir das T-Shirt“, erklärte er sein Verhalten. 

Gianluca katapultierte sich bei seinen Mitstreitern ins Aus

Kandidat Mokka (35) sprach Gianluca im Camp auf sein Verhalten an. „Hast du nicht zu Cindy gesagt: ‚Ich schiebe deinen fetten Arsch auf Seite und klaue mir deine Sendezeit‘?“ fragte er ihn, erhielt aber keine Antwort. 

Auch andere Versuche der Teilnehmer, mit Gianluca zu reden, verliefen im Sand. „Ich freue mich über mein T-Shirt und für mich ist das fair abgelaufen“, fand der „The Biggest Loser“-Kandidat.

Gianluca ist Kandidat bei „The Biggest Loser“.

Gianluca schien jetzt schon der Außenseiter der Staffel zu sein. Dass er vor dem Wettrennen noch eine Cola getrunken hatte, versetzte ihn noch weiter ins Aus. Alle anderen Kandidaten hatten nämlich Wasser zu sich genommen.

Ohne die Cola hätte ich das Rennen nicht geschafft“, gestand der Kinderpfleger. Provokant erklärte Gianluca den anderen Kandidaten noch, dass er so viel essen könne, wie er wolle, er hätte das T-Shirt dennoch.

Scheint, als würde Gianluca das Abnehm-Camp auf der griechischen Insel Naxos noch ordentlich aufmischen.

Lesenswert:

„Sturm der Liebe“: „Selina“ wird vergiftet

Gerda Lewis unter Tränen: Hater werden ihr zu viel

„The Masked Singer“ 2021: So früh startet die neue Staffel

Helene Fischer offen und ehrlich: Sie schickt Neujahrsgruß