Thema Tag

Biggest Loser

„The Biggest Loser“- Jury 2018

„The Biggest Loser“ ist eine Fernsehshow, bei der übergewichtige Kandidaten in einem Lager zusammenleben und gemeinsam ihren Kilos den Kampf ansagen. Durch Ernährungsumstellung und viel Sport wollen sie die Kilos purzeln lassen.

Bei „The Biggest Loser“ müssen die Kandidaten so viel wie möglich an Gewicht verlieren. Am Ende jeder Woche, die aus harten Trainings und Wettspielen besteht, werden die Kandidaten gewogen. Diejenigen, die in Relation zu ihrer Körpermasse am wenigsten abgenommen haben, müssen um ihren Verbleib in der Show bangen - einer von ihnen muss nach einer Abstimmung das Lager verlassen. Der Gewinner der Show ist derjenige, der bis zum Ende durchhält und gute Abnehmerfolge erzielen kann.   

Die erste Staffel des deutschen „The Biggest Loser“ lief im Jahr 2009 im TV. Seit der vierten Staffel ist die Show bei Sat.1 unter der Moderation von Christine Theiss zu sehen. Mittlerweile flimmerten stolze 13 Staffeln über die Bildschirme.

„The Biggest Loser“: Die krassesten Transformationen

Durch den Gewichtsverlust können viele der „The Biggest Loser“-Kandidaten endlich wieder ein normales, lebenswerteres Leben führen. Einige der Kandidaten specken dabei besonders viel ab und sorgen mit ihren krassen Transformationen für große Überraschungen. 

Besonders rekordverdächtig waren die 53 Kilo, die Alexandra im Jahr 2017 in der Show abspeckte. Dies entsprach mehr als der Hälfte ihres ursprünglichen Körpergewichts. Alexandra zog ihren Fitnessplan durch, konnte ihr Gewicht halten und gibt heute sogar selbst Fitnesskurse.

Erstaunlich viel Gewicht verlor auch Kandidat Ali im Jahr 2016. Er speckte unglaubliche 86 Kilo ab. Und auch er konnte sein neues Traumgewicht auch nach der Show halten und arbeitet mittlerweile als Sport-Coach.