Taylor Swift (29) ist ein Fan der HBO Fantasy-Serie „Game of Thrones“, die im Frühjahr zu Ende ging. Die „Shake it off“-Sängerin verriet im Interview mit dem „Rolling Stone“, dass sie den Charakter der Mutter der Drachen „Danaerys“, gespielt von Emilia Clarke, ganz besonders mag.

Taylor Swift liebt Drachenmutter „Danaerys“ – aus diesem Grund

Sie sagte, sie habe sich sehr mit „Danaerys'“ Entwicklung in der letzten „Game of Thrones“-Staffel identifizieren können. Die Botschaft hinter dem Wandel der Figur findet Taylor aus einem bestimmten Grund spannend: „Für mich hat es gezeigt, dass es immer leichter ist, sich an die Spitze durchzukämpfen, als sich dort zu halten - vor allem für eine Frau“, so Taylor Swift.

Pinterest

Die Tatsache, dass „Danaerys“ am Ende zur Massenmörderin wurde, stört die Country-Musikerin nicht. Laut Swift handelt es sich dabei um eine „totale Metapher“. Dennoch waren viele Fans vom „Game of Thrones“-Finale enttäuscht.