• Home
  • TV & Film
  • „Sturm der Liebe“: Verrät „Dirk“ „Nadja“?

„Sturm der Liebe“: Verrät „Dirk“ „Nadja“?

23. März 2020 - 12:35 Uhr / Vanessa Stellmach

Bei „Sturm der Liebe“ macht „Nadja“ „Tim“ dafür verantwortlich, dass „Dirk“ im Krankenhaus gelandet ist. Dabei hat sie ihn selbst niedergeschlagen. Wird „Dirk“ letztendlich die Wahrheit erfahren?

„Nadja“ (Anna Lena Class) hat „Dirk“ (Markus Pfeiffer) niedergeschlagen und versucht jetzt alles, um „Tim“ (Florian Frowein) zum Hauptverdächtigen zu machen. Der Kommissar und selbst „Christoph“ (Dieter Bach) sind deshalb der Meinung, dass „Tim“ die Tat begangen haben muss.

Doch jetzt könnte „Nadjas“ Plan sich in Luft auflösen. Die Brünette bekommt durch Zufall mit, dass „Dirk“ aufgewacht ist. Sofort eilt sie ins Krankenhaus, um zu erfahren, an was sich „Dirk“ erinnern kann. Zu ihrer Erleichterung scheint er nichts mehr von der Tat zu wissen.

„Nadja“ möchte trotzdem auf Nummer sicher gehen und lässt „Tim“ vor „Dirk“ als den Täter dastehen. Wird „Dirk“ ihr glauben und gegen seinen Neffen aussagen oder wird er sich doch erinnern, was passiert ist und die Wahrheit erzählen? 

„Sturm der Liebe“: Wird „Paul“ sich von Tochter „Luna“ verabschieden?

Währenddessen kann „Paul“ (Sandro Kirtzel) seine Tochter „Luna“ nicht mehr beruhigen. Die Kleine weint die ganze Zeit. Schließlich ruft der überforderte Vater „Jessica“ (Isabell Ege) an.

Als „Luna“ deren Stimme hört, ist sie sofort beruhigt. „Paul“ überlegt daraufhin, ob das Baby nicht vielleicht besser bei der Blondine aufgehoben ist. Wird er sich jetzt endgültig von „Luna“ verabschieden müssen? Das erfahrt ihr in einer neuen Folge von „Sturm der Liebe“, wo aktuell ein Drehstopp wegen des Coronavirus herrscht, am Dienstag um 15.10 Uhr in der ARD.