• Home
  • TV & Film
  • „Sturm der Liebe“: Schwerer Sturz - stirbt „Nadja“?

„Sturm der Liebe“: Schwerer Sturz - stirbt „Nadja“?

6. April 2020 - 13:02 Uhr / Nadine Miller

Bei „Sturm der Liebe“ stößt „Nadja Holler“ immer wieder auf Konflikte mit anderen „Fürstenhof“-Bewohnern. Schließlich artet die Situation aus und es geschieht ein Unfall.

Wie Pressebilder der ARD bereits zeigen, flieht „Sturm der Liebe“-„Nadja“ (Anna Lena Class) vor „Franzi“ (Léa Wegmann) durch den Wald. Letztere befindet sich dicht auf den Fersen der Brünetten und wird dabei von „Tim“ (Florian Frowein) beobachtet, dessen Plan vor Kurzem scheiterte. Er hatte die Rolle mit „Boris“ getauscht, flog allerdings auf.

„Sturm der Liebe“: „Nadja“ stürzt - wie schlimm ist sie verletzt?

„Nadja“ kommt bei ihrer Flucht ins Wanken und stürzt mit dem Kopf auf einen Stein. Sofort eilt „Tim“ zur Hilfe. Ihm versucht „Nadja“ schwer verletzt noch, etwas mitzuteilen.

Doch dann verliert sie das Bewusstsein und „Franzi“ ruft den Notarzt. Wird die Gegenspielerin der schönen Protagonistin diesen Sturz überstehen? Und was war zuvor geschehen, weshalb „Nadja“ flüchten musste? Das erfahren die Zuschauer Anfang Mai in einer neuen Folge von „Sturm der Liebe“.