• Home
  • TV & Film
  • „Sturm der Liebe“: Doch Hochzeit? „Christoph“ trickst „Selina“ aus

„Sturm der Liebe“: Doch Hochzeit? „Christoph“ trickst „Selina“ aus

„Christoph“ und „Selina“ beim Dreh der Homestory
29. März 2021 - 12:31 Uhr / Vanessa Stellmach

Bei „Sturm der Liebe“ konfrontiert „Christoph“ „Selina“ erneut mit der Frage nach einer Hochzeit. Wird sie letztendlich doch Ja sagen? 

Vor einigen Tagen machte „Christoph“ (Dieter Bach) bei „Sturm der Liebe“ seiner „Selina“ (Katja Rosin) einen Heiratsantrag. Sie lehnte ab, da ihr das Ganze zu schnell ging. Stattdessen bat sie „Christoph“ um mehr Zeit und er zeigte sich einverstanden.

Allerdings scheint der Anteilseigner nicht mehr warten zu wollen. In einer neuen Folge schafft er es, „Selina“ zu einer Homestory zu überreden. Damit möchte er kurz vor den Landtagswahlen, zu denen er sich aufstellen lässt, seine private Seite zeigen.

„Sturm der Liebe“: „Selina“ wird erneut auf eine Hochzeit mit „Christoph“ angesprochen

Allerdings hat „Christoph“ auch noch etwas anderes im Sinn. Was während des Drehs genau passiert, erfahrt ihr im Video. Wird die Pferdenärrin doch noch den Heiratsantrag ihres Liebsten annehmen?

Außerdem leidet „Vanessa“ (Jeannine Gaspár) unter Herzschmerz. Sie ist in „Max“ (Stefan Hartmann) verliebt, doch der hat nur Augen für „Shirin“ (Merve Çakır). Der Sportler bittet die Fechterin sogar, ihm zu helfen, „Shirin“ zu beeindrucken. Trotz ihres Liebeskummers unterstützt „Vanessa“ „Max“ bei seinem Vorhaben. 

Ob das auch erfolgreich ist, erfahrt ihr am Dienstag in einer neuen Folge von „Sturm der Liebe“, wo es bald zu einem Abschied einer Figur kommt, um 15.10 Uhr in der ARD.

Mehr „Sturm der Liebe“-News findet ihr auf unserem YouTube-Kanal „PROMIPOOL“.