• Schöne Nachrichten an alle „Sturm der Liebe“-Fans
  • Die Serie wird bis 2025 verlängert
  • Auch „Rote Rosen“ geht weiter

Lange war unklar, wie es mit den ARD-Serien „Sturm der Liebe“ und „Rote Rosen“ weitergeht. Die Verträge beider Telenovelas mit dem Sender gingen nämlich nur bis 2023.

Außerdem war schon länger bekannt: Die Produktion kostet die ARD eine hohe Geldsumme, deshalb war eine Vertragsverlängerung in der Schwebe

„Sturm der Liebe“ und „Rote Rosen“: Serien werden bis 2025 verlängert

Jetzt die gute Nachricht: Die ARD bestätigt eine Verlängerung beider Serien um jeweils zwei Staffeln, also bis 2025. Christine Strobl, ARD-Programmdirektorin, erklärt in einem Statement:

„‚Rote Rosen‘ und ‚Sturm der Liebe‘ sind beim Publikum sehr beliebt und erzielen in der ARD Mediathek Spitzenreichweiten. Aus Kostengründen war eine Fortsetzung lange fraglich und daher danke ich der Degeto sehr, dass sie die Finanzierung von zwei weiteren Staffeln durch Umschichtungen im Etat des Tagesprogramms sicherstellen konnte und wir beide Serien auch in den Jahren 2024 und 2025 im Programm anbieten.“

Auch interessant:

330 neue Folgen sollen von „Sturm der Liebe“, bei der es jetzt ein neues Traumpaar gibt, und „Rote Rosen“ produziert werden. Nachdem so lange über eine Absetzung gemunkelt wurde, können die Fans endlich erleichtert aufatmen und ihre Lieblingsserien weiter genießen.