Eine haarige Folge

„Promi Big Brother“: Melanie Müller bekommt eine Glatze verpasst

Melanie Müller lässt sich von Paco Steinbeck für eine Party eine Glatze rasieren

Melanie Müller macht kurzen Prozess mit ihrer wasserstoffblonden Mähne, als es im „Promi Big Brother“-Haus heißt: Haare ab oder es gibt keine Party. Doch sie ist nicht die Einzige.

Im „Promi Big Brother“-Haus müssen die Teilnehmer 35 Gramm Haare zusammentragen, um eine gemeinsame Party feiern zu dürfen. Das lässt sich Ex- „Bachelor“-Teilnehmerin Melanie Müller (33) nicht zweimal sagen: Sie setzt sofort den Rasierer an, allerdings ist dieser falsch eingestellt und beschert ihr eine kahle Stelle am Kopf.

Da sie sowieso schon eine Stelle kahl rasiert hat, opfert Melanie gleich ihren restlichen Schopf. Direkt lässt sie sich von Konkurrent Paco Steinbeck, dem neuen Flirt von einstiger „Promi Big Brother“-Gewinnerin Janine Pink, eine komplette Glatze rasieren.

Der Superhändler-Star stellt fest: „Ich glaube, das steht dir wirklich gar nicht so schlecht.“ Immer wieder sorgt Teilnehmerin Melanie Müller ordentlich für Schlagzeilen im „Promi Big Brother“-Haus. Zuletzt war sie mit in eine richtige Fummel-Party dort verwickelt.

Auch „Promi Big Brother“-Konkurrent Danny lässt sich den Kopf kahl rasieren

Für eine gemeinsame Party machen natürlich auch die anderen Teilnehmer mit. „Köln 50667“-Star Danny Liedtke (31) lässt sich ebenfalls eine Glatze rasieren. Alle anderen lassen sich die Spitzen schneiden oder suchen auf ihrem restlichen Körper nach weiteren Haaren. Die Glatzen-Aktion zahlt sich aus: Die Promis sammeln insgesamt ganze 83 Gramm Haare und dürfen sich nun über die wohlverdiente Party freuen.

Auch interessant: