Krasse Story nimmt ein Ende

Nach Serientod von GZSZ-„Melanie“: Diana Staehly nimmt Abschied

Diana Staehly und Jan Kittmann am GZSZ-Set

Bei GZSZ ist gerade erst eine der krassesten Storys der letzten Jahre zu Ende gegangen. „Melanie“-Darstellerin Diana Staehly nimmt nach dem Tod ihrer Figur Abschied.

GZSZ war in den letzten Wochen an Spannung kaum zu überbieten. Nach dem krassen Drama um „Katrin“ (Ulrike Frank), „Tobias“ (Jan Kittman) und „Melanie“ (Diana Staehly), die den Serientod starb, gab es schließlich für immerhin zwei Figuren ein Happy End.

„Melanie“-Darstellerin Diana Staehly (43) meldet sich nach ihrem Serien-Aus auf Instagram zu Wort und nimmt Abschied vom Set.

GZSZ: „Melanie“-Darstellerin Diana Staehly nimmt Abschied

Die Geschichte rund um „Melanie“ und ihre perfiden Machenschaften hielten die GZSZ-Fans die letzten Folgen in Atem. Diese Woche erreichte die Story dann mit dem Serientod von „Melanie“ ihren Höhepunkt. Auf Instagram teilt Diana Staehly zum Abschied einige Schnappschüsse vom Set.

Zusammen mit Ulrike Frank (52) und Jan Kittman (38) posiert sie für mehrere Selfies. Entstanden sind diese in der Scheune, in der „Melanie“ „Katrin“ und „Tobias“ festgehalten hatte. Im Gegensatz zu ihren Figuren schienen die Schauspieler an den krassen Szenen aber ziemlich viel Freude zu haben.

Zu den Fotos schreibt Diana Staehly: „Das war mal ein Abschied, der viel Spaß gemacht hat! […] Danke für eine tolle Zeit bei @gzsz mit so wunderbaren Kollegen […].

Für die Schauspielerin war die Zeit bei GZSZ offenbar ein voller Erfolg, wie sie auch im RTL-Interview verriet: „Für mich war es eine tolle Erfahrung, und das aus mehreren Gründen. […] [Ich durfte] mit ‚Melanie‘ einen herausfordernden Ritt bestreiten, und ich habe jede Stufe der Entwicklung dieser Frau genossen zu spielen.“

Wer die spannende GZSZ-Story verpasst hat oder das „Melanie“-Drama erneut erleben will, kann sich die Folgen jederzeit auf TVNOW ansehen. Neue Folgen gibt es auch werktags um 19.40 Uhr auf RTL.