• Home
  • TV & Film
  • „Liebe braucht keine Ferien“: Das machen die Darsteller heute
27. Dezember 2020 - 17:33 Uhr /

„Liebe braucht keine Ferien“ kam 2006 in die Kinos und zählt heute zu den Weihnachtsklassikern, die man unbedingt mal gesehen haben muss. In der romantischen Komödie geht es um zwei Frauen, die mit ihren Leben unzufrieden sind und für die Weihnachtszeit das Haus der jeweils anderen tauschen.

Doch was wurde aus den Darstellern aus „Liebe braucht keine Ferien“? Der Film war mit echten Hollywoodstars besetzt - Kate Winslet, Jude Law, Cameron Diaz und Jack Black glänzten in den Hauptrollen. Wie es ihnen nach der Liebeskomödie erging, erfahrt ihr hier.

„Liebe braucht keine Ferien“: Das machen die Darsteller heute

„Iris“ arbeitet bei „Liebe braucht keine Ferien“ als Kolumnistin einer Londoner Zeitung und ist damit zutiefst unzufrieden. Sie ist seit mehreren Jahren unglücklich in ihren Kollegen „Jasper“ verliebt. Er hält „Iris“ nur warm - auch dann, als er die Verlobung mit einer anderen Frau bekanntgibt.

„Iris“ ist todunglücklich und lernt auf einer Haustausch-Plattform „Amanda“ kennen. Die beiden Frauen beschließen, Weihnachten im Haus der anderen zu verbringen. In dem neuen Zuhause lernt die Kolumnistin ausgerechnet einen Mann kennen, der ihr großes Interesse weckt...

Kate Winslet und Jack Black in „Liebe braucht keine Ferien“

„Iris“ wurde von Kate Winslet verkörpert, die schon vor „Liebe braucht keine Ferien“ ein internationaler Star war. Sie spielte in unzähligen Hollywood-Filmen mit, darunter „Titanic“, „Der Vorleser“ oder „Wenn Träume fliegen lernen“.

Seit 2012 ist sie mit Ned Rocknroll verheiratet. Mit ihm hat sie einen Sohn. Es ist bereits Kates dritte Ehe. Aus den vorherigen Beziehungen gingen zwei Kinder hervor.

27. Dezember 2020 - 17:33 Uhr /

„Liebe braucht keine Ferien“ kam 2006 in die Kinos und zählt heute zu den Weihnachtsklassikern, die man unbedingt mal gesehen haben muss. In der romantischen Komödie geht es um zwei Frauen, die mit ihren Leben unzufrieden sind und für die Weihnachtszeit das Haus der jeweils anderen tauschen.

Doch was wurde aus den Darstellern aus „Liebe braucht keine Ferien“? Der Film war mit echten Hollywoodstars besetzt - Kate Winslet, Jude Law, Cameron Diaz und Jack Black glänzten in den Hauptrollen. Wie es ihnen nach der Liebeskomödie erging, erfahrt ihr hier.

„Liebe braucht keine Ferien“: Das machen die Darsteller heute

„Iris“ arbeitet bei „Liebe braucht keine Ferien“ als Kolumnistin einer Londoner Zeitung und ist damit zutiefst unzufrieden. Sie ist seit mehreren Jahren unglücklich in ihren Kollegen „Jasper“ verliebt. Er hält „Iris“ nur warm - auch dann, als er die Verlobung mit einer anderen Frau bekanntgibt.

„Iris“ ist todunglücklich und lernt auf einer Haustausch-Plattform „Amanda“ kennen. Die beiden Frauen beschließen, Weihnachten im Haus der anderen zu verbringen. In dem neuen Zuhause lernt die Kolumnistin ausgerechnet einen Mann kennen, der ihr großes Interesse weckt...

Kate Winslet und Jack Black in „Liebe braucht keine Ferien“

„Iris“ wurde von Kate Winslet verkörpert, die schon vor „Liebe braucht keine Ferien“ ein internationaler Star war. Sie spielte in unzähligen Hollywood-Filmen mit, darunter „Titanic“, „Der Vorleser“ oder „Wenn Träume fliegen lernen“.

Seit 2012 ist sie mit Ned Rocknroll verheiratet. Mit ihm hat sie einen Sohn. Es ist bereits Kates dritte Ehe. Aus den vorherigen Beziehungen gingen zwei Kinder hervor.