• „Let's Dance“-Juror Joachim Llambi kritisierte Mike Singer in Show 4 scharf
  • Christina Luft zeigt sich von seinen Worten verletzt
  • Sie findet lobende Worte für Mike

In Show 4 haben die Kandidaten von „Let's Dance“ wieder alles gegeben. Doch dass alles geben manchmal nicht reicht, wurde am Freitagabend vor allem Riccardo Basile (30) und Lilly zu Sayn-Wittgenstein-Berleburg (49) schmerzlich bewusst: Sie schieden aus.

Joachim Llambi kritisierte Mike Singer scharf

Doch auch andere Promi-Tänzer bekamen am Freitag insbesondere von Joachim Llambi (57) ihr Fett weg. Vor allem Mike Singer (22) erhielt harte Kritik von dem strengen Juror. Und das, obwohl sein Wiener Walzer vom Studiopublikum sogar mit Standing Ovations gewürdigt wurde.

Da ist es kein Wunder, dass plötzlich Buhrufe ertönten und Daniel Hartwich (43) mit einem empörten „Was?!“ reagierte, als Llambi meinte: „Ich möchte eine Bewegung sehen. Das sah ja teilweise aus als wärst du der Bestatter von Köln.“

Joachim Llambi ist ein deutsche Fernsehmoderator

Christina Luft von Joachim Llambis Worte „verletzt“

Auch Mikes Tanzpartnerin Christina Luft (32) sah man das Entsetzen über die harten Worte von Joachim Llambi an. Später erklärt sie in der Instagram-Story von „Let's Dance“: „Ich war selbst überrascht. Ich glaube, in fünf Jahren war es das erste Mal, dass mir mein Gesicht so entgleist ist – ich hab es selbst gemerkt, weil es mich wirklich hart getroffen hat.“

Im RTL-Interview meint Christina Luft zudem: „Ich als Profi muss sagen, dass es mich sogar verletzt hat heute.“ Und während Mike ergänzt, dass „sowas nicht schön zu hören“ sei, sagt Christina noch, dass sie für konstruktive Kritik immer sehr dankbar sei. „Das andere tut einfach nur weh.“

Auch interessant:

Viele Zuschauer, aber auch Ex-Profi-Tänzerin Oana Nechiti (34), geben Christina recht. Oana meint in ihrem Podcast „Tanz oder gar nicht“ sogar, dass sie sich ruhig hätte wehren dürfen: „Ich dachte mir, warum hast du nichts gesagt? Steh doch für dich ein und deine Arbeit. Du kannst ruhig stolz auf dich sein.“

Christina Luft hat lobende Worte für Mike

Schließlich macht Christina Luft auf Instagram klar, dass sie mit ihrem Tanzpartner voll und ganz zufrieden und auch stolz auf Mike ist:

„Ich bin stolz auf dich und alles, was nicht lief, hast du bemerkt und bist gewillt es zu verbessern und darauf bin ich sogar noch stolzer! Danke, dass du dich auf die Stimmung des Tanzes eingelassen hast und mir als Choreografin vertraust. Ich gebe für dich von Woche zu Woche mein Bestes, um dich glänzen zu lassen!“

Die „Let's Dance“-Fans, die bereits die Entscheidung kritisierten, dass Riccardo und Lilly anstatt Bastian Bielendorfer gehen mussten, stehen zum Großteil hinter Mike Singer und Christina Luft und sprechen ihnen Mut zu. So meint ein Follower unter Christinas Post: „Lasst euch nicht unterkriegen.“