Hättet ihr das gedacht?

Krass: Diese Geheimnisse wollte der NCIS-Cast verheimlichen

„NCIS“-Cast

„Navy CIS“, kurz NCIS, gehört zu den populärsten Serien der Welt und die Darsteller sind mittlerweile Megastars. Doch auch die NCIS-Schauspieler haben dunkle Geheimnisse, die sie gerne vor der Öffentlichkeit verbergen würden.

  • NCIS ist eine der erfolgreichsten Serien überhaupt
  • Über die Jahre haben sich viele Geheimnisse um die Stars der Show angesammelt
  • Einige von ihnen sind ziemlich pikant

Das Leben in der Öffentlichkeit ist nicht immer leicht. Die NCIS-Stars stehen als Prominente immer unter Beobachtung. Wir verraten euch, welche Geheimnisse sie lieber verborgen hätten.

„Navy CIS“: DAS sind die pikanten Geheimnisse der Stars

In einigen Twitter-Posts erhob die „Abby“-Darstellerin Pauley Perrette nach ihrem Ausstieg aus der Serie schwere Vorwürfe gegen „Navy CIS“ und den Sender CBS. Sie ließ unter anderem verlauten, dass Mark Harmon Psycho-Spiele mit seinen Co-Stars betrieben und mit seinem Hund am Set wiederholt Leute bedrängt habe.

Der NCIS-Ausstieg von „Ziva David“ 2013 war für Fans und Co-Stars ein Schock. Erst 2016 verriet Coté de Pablo den wahren Grund dafür: „Leider aus politischen Gründen und weil das Script nicht gut genug war, habe ich beschlossen, nicht weiterzumachen.“ 

Habt ihr es gewusst? Jennifer Esposito war zwischen 2006 und 2007 für vier Monate mit Bradley Cooper verheiratet. In ihrem Buch „Jennifer's Way“ verriet sie: „Er war witzig, klug, frech, arrogant und ein Meister der Manipulation. Er hatte auch eine gemeine, kalte Seite.“

Der Tod von „Special Agent Kate Todd“, gespielt von Sasha Alexander, war einer der schockierendsten in der Geschichte von NCIS. Doch offenbar wollte es die Schauspielerin selbst so, wie sie später in einem Interview verriet.

Michael Weatherly alias „Tony DiNozzo“ wurde 2016 zu drei Jahren auf Bewährung und einem dreimonatigen Alkohol-Programm verurteilt. Er kam wegen überhöhter Geschwindigkeit in eine Polizeikontrolle, bei der ein Blutalkohol-Spiegel von über 0,8 Promille gemessen wurde.

Auch interessant: