• Home
  • TV & Film
  • „Kevin Can Wait“ abgesetzt: Der Tod von „Donna“ war einer der Gründe

„Kevin Can Wait“ abgesetzt: Der Tod von „Donna“ war einer der Gründe

Leah Remini ersetzt Erinn Hayes in "Kevin can Wait"

Nach nur zwei Staffeln wurde die zuerst so erfolgreiche Sitcom „Kevin Can Wait“ abgesetzt. Somit müssen sich Fans nach „King of Queens“ erneut von ihren Lieblingen Kevin James und Leah Remini verabschieden. Doch genau diese Paarung könnte einer der Gründe für das Serien-Aus gewesen sein.

Nachdem die Sitcom Kevin Can Wait“ trotz schlechter Quoten vorerst noch verlängert worden war, ist es nun aus und vorbei. „Kevin Can Wait“ wird nach nur zwei Staffeln abgesetzt. Fans sind entsetzt und fragen sich, woran die Serie gescheitert ist. „CBS“ glaubt nun die Antwort zu wissen.

Kevin can wait Kevin James Leah Remini

Leah Remini und Kevin James in „Kevin Can Wait“

„Kevin Can Wait“ abgesetzt: Das ist der Grund

Wie „Decider“ berichtete, bestätigte „CBS“, dass der Serientod von „Donna“, der Frau des Hauptdarstellers „Kevin“, beim Publikum nicht so gut angekommen sei. Nachdem Erinn Hayes (41) ausgestiegen und durch Leah Remini (47) „ersetzt“ wurde, sanken die Quoten in der zweiten Staffel stetig.

Somit scheint „Donnas“ Serientod wohl tatsächlich einer der Gründe für das Aus der Sitcom zu sein. Doch nicht nur das: wie Hauptdarsteller Kevin James (53) bereits im vergangenen Jahr gegenüber „New York Daily News“ erklärte, wären ihm und den Machern „die Ideen ausgegangen“.

Sicherlich nicht nur Leah Remini findet das Aus von „Kevin Can Wait“ bedauerlich, sondern wohl auch viele Fans der US-Sitcom.