Unglaubliche Storys

GZSZ: Die tragischsten Todesfälle

Susan Sideropoulos bei der Verleihung des deutschen Filmpreises 2014

Unsere GZSZ-Lieblinge bleiben nicht vom Schicksal verschont - immer wieder sterben Figuren einen tragischen Serien-Tod. Wir zeigen euch die traurigsten und die extremsten Todesfälle bei GZSZ.

Bei einer so lang laufenden Serie wie „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ ist es nur verständlich, dass bereits einige Charaktere den Serientod sterben mussten. Einige davon waren für viele Zuschauer besonders schlimm und brachen dem ein oder anderen das Herz. Wir zeigen euch bisher tragischsten Todesfälle bei GZSZ.

GZSZ: Das waren die schlimmsten Todesfälle

Einer der dramatischsten Serientode bei GZSZ war der von Susan Sideropoulos alias „Verena Koch“. Diese starb 2011 an einem Aortenriss infolge eines Autounfalls, den „Philip“ verursachte. In der Serie hinterließ sie ihren Mann „Leon“ und den gemeinsamen Sohn.

Einen denkwürdigen aber dennoch tragischen Todesfall brachte Björn Harras alias „Patrick Gerner“ mit sich. Er sorgte bei seinem Vater „Jo Gerner“ für viel Wirbel. In einem Drogenrausch stürzte er im Jahr 20212 dann von einem Dach und starb. 

Welche Serientode bei GZSZ ebenfalls für Kummer bei den Zuschauern sorgte, erfahrt ihr im Video.

Björn Harras 2012
Zur Startseite