• Home
  • TV & Film
  • „Grey's Anatomy“ wird um zwei weitere Staffeln verlängert

„Grey's Anatomy“ wird um zwei weitere Staffeln verlängert

Vier der Grey's Anatomy Stars aus der 15. Staffel

Tolle Neuigkeiten für alle Fans von „Grey's Anatomy“! Die beliebte Arztserie wird um mindestens zwei Staffeln fortgesetzt. Zudem wird die Serie um drei Hauptcharaktere reicher.

Eine große Überraschung ist die Nachricht nicht, die uns nun aus den USA erreicht. „Grey's Anatomy“ lockt schließlich bereits seit 14 Jahren weltweit die Zuschauer vor die TV-Bildschirme. Nun verkündete der US-Sender ABC, dass noch mindestens zwei weitere Jahre Geschichten aus dem Krankenhaus erzählt werden. 

„Grey's Anatomy“: Ellen Pompeo bleibt der Serie treu

Bereits mit der 15. Staffel wurde „Grey's Anatomy“ zur am längsten laufenden Krankenhausserie aller Zeiten. 2005 wurde die allererste Folge mit „Meredith Grey“ (Ellen Pompeo, 49), „Alex Karev“ (Justin Chambers, 48) und Co. ausgestrahlt.

Nun soll das „Grey's Anatomy“-Urgestein Ellen Pompeo seinen Vertrag für zwei weitere Staffeln verlängert haben und somit für die Staffeln 16 und 17 mit an Bord sein. Zuletzt gab es Gerüchte um einen möglichen „Grey's Anatomy“-Ausstieg Pompeos, über den sie bereits sprach.

„Grey's Anatomy“ 16. Staffel neue Folgen

Die Zukunft von „Grey's Anatomy“ ist nicht mehr ungewiss

Außerdem berichtet „Deadline“, dass die drei wiederkehrenden Nebendarsteller Chris Carmack („Atticus Lincoln“, 38), Jake Borelli („Levi ,Glasses‘ Schmitt“, 28) und Greg Germann („Thomas Koracick“, 61) ab der nächsten Staffel fester Bestandteil des Teams sein werden.

Damit kommt der Sender den Fans der Serie entgegen, nachdem in den vergangenen Jahren zahlreiche Charaktere den Serientod starben und sich die neuen Ärzte zuletzt zu wahren Publikumslieblingen entwickelten.