• Home
  • TV & Film
  • „Grey's Anatomy“: So lange wird Patrick Dempsey in Staffel 17 zu sehen sein

„Grey's Anatomy“: So lange wird Patrick Dempsey in Staffel 17 zu sehen sein

Patrick Dempsey ist zurück bei „Grey's Anatomy“
18. November 2020 - 16:32 Uhr / Lisa Jakobs

Die neue Staffel „Grey's Anatomy“ hatte gerade erst angefangen und sofort wurden die Fans mit einem echten Schockmoment überrascht: Patrick Dempsey alias „Derek“ kehrte in die Serie zurück. Hier erfahrt ihr, wie lange „McDreamy“ zu sehen sein wird.

Als am 12. November die fast zweistündige Premierenfolge der 17. „Grey's Anatomy“-Staffel endete, trauten Zuschauer ihren Augen kaum: Der eigentlich tote „Derek“ erschien plötzlich wieder quicklebendig auf den TV-Bildschirmen. Damit hat niemand gerechnet, dass ausgerechnet er zurückkommt. Doch wie lange wird Patrick Dempsey (54) bleiben?

Patrick Dempsey: So lange bleibt er bei „Grey's Anatomy“

Mit dem „Grey's Anatomy“-Comeback von Patrick Dempsey wollte Serien-Macherin Krista Vernoff (46) nur eines bezwecken: Den Fans „pure Freude“ bescheren – das hat sie auch geschafft. Inmitten der Corona-Pandemie, die auch im „Grey Sloan Memorial“ alles durcheinanderbringt, sollte die Rückkehr von „Derek“ ein kleiner Lichtblick sein.

Im Interview mit „Deadline“ verrät Krista Vernoff wie lange „Derek“ bleiben wird: „Es ist mehr als die eine Szene, die wir gesehen haben […]“. Das wird die Fans sicher freuen. Nach seinem Ausstieg hinterließ Patrick Dempsey eine große Lücke in der beliebten Krankenhausserie.

„Grey's Anatomy“: „Derek Shepherd“ kehrt zurück

Das Wiedersehen von Crew und Schauspielern war laut Vernoff ein unvergessliches Erlebnis: „Es war so verrückt, an diesem Strand spazieren zu gehen und einfach wieder zusammen zu sein als diese verschiedenen Menschen, die wir jetzt sind. Aber ich kann gar nicht genug betonen, wie freudig und heilsam diese Erfahrung war.“

Seit der ersten „Grey's Anatomy“-Folge sind bereits über 17 Jahre vergangen. „Meredith“-Darstellerin Ellen Pompeo (51) und Patrick Dempsey waren seit Anfang an dabei. 2015 kam der große Schock: Patricks Rolle „Derek“ starb den Serientod. Jetzt ist er zurück, auch wenn es nur in einer Traumsequenz von „Meredith“ ist.

Auch Patrick Dempsey hatte großen Spaß am Wiedersehen mit seinen alten Kollegen, wie er „Deadline“ erzählt: „Es war wirklich etwas Besonderes. [...] Es ist verrückt, wie viel Zeit vergangen ist, aber es war wirklich so wohltuend und schön und inspirierend, zurückzugehen und zusammenzuarbeiten, alle zu sehen.“

Wie es mit „Derek“ und „Meredith“ weitergeht, können Zuschauer in den USA donnerstags in der neuen Staffel „Grey's Anatomy“ verfolgen. Einen deutschen Starttermin gibt es derzeit noch nicht.