• Home
  • TV & Film
  • DSDS-Kandidatin bringt Pietro-Songs durcheinander

DSDS-Kandidatin bringt Pietro-Songs durcheinander

DSDS-Juror und Sänger Pietro Lombardi
5. Januar 2020 - 09:39 Uhr / Sophia Beiter

Zum Auftakt der neuen DSDS-Staffel trat gleich eine ganz besondere Kandidatin vor die Jury. Melanie Engel wollte Pietros Lied „Bella Donna“ performen, verwechselte dieses jedoch mit seinem anderen Hit „Nur ein Tanz“. 

Am Samstag startete die 17. Staffel von „Deutschland such den Superstar“. Schon in der ersten Casting-Folge versuchten unzählige Kandidaten und Kandidatinnen ihr Glück - mit mehr oder weniger Erfolg. Melanie Engel gehörte am Ende zu Letzteren, obwohl sie von Beginn an versuchte, die Jury rund um Dieter Bohlen (65) zu beeindrucken. 

Melanie kam mit Rollschuhen ins Studio gefahren und hatte somit schon von Beginn an die volle Aufmerksamkeit der Jury. Als sie schließlich ankündigte, den Song „Bella Donna“ von Pietro Lombardi (27) zu singen, zeigte sich Pietro, der auch 2020 wieder in der Jury von DSDS sitzt, gespannt.

DSDS-Jury war nicht begeistert von Melanie 

Das Playback von „Bella Donna“ setzte ein, doch Melanie begann plötzlich den Text von „Nur ein Tanz“ zu singen. Pietro protestierte gleich drei Mal, doch Melanie ließ sich nicht beirren. Schlussendlich sang sie sogar noch einen zweiten Hit von Pietro, doch die Jury hatte wohl bereits genug gesehen. 

Am Ende schaffte es DSDS-Kandidatin Melanie nicht und zeigte sich nach ihrem Auftritt enttäuscht. Pop-Titan Dieter Bohlen konnte sich einen kleinen Spaß am Rande nicht verkneifen und meinte zu Pietro: „Deine Titel scheinen ja besonders schwierig zu sein!“

In der Folge am 17. Januar wird es für Pietro dafür ganz heiß hergehen. Eine Stripperin performt auf Pietro Lombardis Schoß und Dieter Bohlen verlässt dabei sogar das Studio. Ob sie mit ihrer Performance mehr Glück haben wird?