Neue Folgen

„Die Wollnys“: Drama um das Geschlecht der Zwillinge

Sarafina Wollny und ihr Mann Peter bei einer Ultraschalluntersuchung

Sarafina Wollny und ihr Mann Peter sind seit Mai stolze Eltern von Zwillingen. Doch das Geschlecht der Babys sorgte damals bei den Eltern für Streit, denn während einer neugierig war, wollte der andere lieber nicht wissen, ob es Jungen oder Mädchen werden. Das passiert in den neuen Folgen von „Die Wollnys“.

Bei „Die Wollnys“ bekommen Fans am Montagsabend einen Einblick in Sarafina Wollnys (26) erste Schwangerschaftsmonate. Damals war die Geburt der Zwillinge, die im Mai das Licht der Welt erblickten, noch knapp sieben Monate entfernt.

In der neuen Folge steht für die werdenden Eltern nicht nur ein Ultraschalltermin bevor, sondern auch ein Shoppingausflug im Babymarkt mit Familienoberhaupt Silvia Wollny (56).

Ob sie für zwei Mädchen oder zwei Jungs einkaufen, wissen sie zu dem Zeitpunkt noch nicht, denn das Geschlecht der Zwillinge ist da noch nicht bekannt.

Sarafina würde sich bei der Geburt gerne überraschen lassen, doch Peter (28) ist dafür zu neugierig. Er will das Geschlecht gerne schon wissen. Immer wieder kommt es deshalb bei den beiden zu Diskussionen.

„Die Wollnys“: Sarafina und Peter gehen zum Frauenarzt

Möglicherweise kann der anstehende Ultraschalltermin dem Paar ein paar Antworten liefern. Hier soll nämlich untersucht werden, wie sich die Wollny-Babys entwickeln und ob es ihnen gut geht. Vielleicht erfahren die werdenden Eltern auch, ob es sich um ein- oder zweieiige Zwillinge handelt.

Während Sarafina und Peter beim Frauenarzt sind, trifft die Wollny-Familie letzte Partyvorbereitungen. Peter hat nämlich Geburtstag und wird 28. Das soll mit einer Überraschungsfeier zelebriert werden.

Pinterest

Wird sich das Geburtstagskind über die Party freuen? Und fliegen bei der Frage um das Geschlecht der Zwillinge noch so richtig die Fetzen? Das erfahrt ihr am Montagabend um 20.15 Uhr und um 21.15 Uhr auf RTLZWEI.

Auch interessant: