Geteilte Meinungen

Die Neue auf dem „Traumschiff“: So kam Collien Ulmen-Fernandes bei den Zuschauern an

Collien Ulmen-Fernandes

Das „Traumschiff“ sieht regelmäßig neue Gesichter, das neueste ist das von Collien Ulmen-Fernandes. Als Schiffsärztin in der Seifenoper kommt sie bei den Zuschauern unterschiedlich an.

In der „Das Traumschiff“-Folge am Ostersonntag war erstmals die neue Schiffsärztin mit an Bord, „Dr. Jessica Delgado“. Sie wird von der ehemaligen „VIVA“-Moderatorin Collien Ulmen-Fernandes (39) gespielt und segelt an der Seite von „Kapitän Max Parger“, verkörpert von Florian Silbereisen, über die Meere.

Umstrittener Auftritt Collien Ulmen-Fernandes' in „Das Traumschiff“

In der neuen Folge mit Collien Ulmen-Fernandes setzte das „Traumschiff“ Kurs auf die Malediven, Colliens Charakter musste nicht lange nachdenken, mit auf die Reise zu kommen. Die Zuschauer der Serie sind allerdings sehr wohl am Überlegen, wie sie Ulmen-Fernandes‘ Auftritt finden sollen.

Auf Twitter scheinen die Fans geteilter Meinung zu sein, was Collien Ulmen-Fernandes' Einstieg bei der ZDF-Serie betrifft. Ein User zeigt sich wenig begeistert von dem Neuzugang. „Es gibt, glaube ich, kaum eine Person, der man den Beruf einer Ärztin noch weniger abnimmt als Collien Fernandes“, schreibt er. „Collien als Ärztin kann ich irgendwie nicht ernst nehmen“, schreibt jemand anderes.

Pinterest
Collien Ulmen-Fernandes ist das neue Gesicht von Maxdome

Wiederum andere finden „Collien in der Sendung super angenehm und authentisch“, so ein Fan. Ein weiterer Zuschauer meint, er würde sich freuen, wenn sie länger dabei bliebe. Vonseiten des Senders steht dem theoretisch nichts im Wege. ZDF hat Collien Ulmen-Fernandes nämlich als festes Mitglied des „Traumschiff“-Casts erklärt.