• Home
  • TV & Film
  • Die Frauen hatte „Sturm der Liebe“-„Nils Heinemann“ an seiner Seite

Die Frauen hatte „Sturm der Liebe“-„Nils Heinemann“ an seiner Seite

Florian Stadler spielte bei „Sturm der Liebe“ fast zehn Jahre lang „Nils Heinemann“ 
1. November 2019 - 16:30 Uhr / Nadine Miller

Fitnesstrainer „Nils Heinemann“ aus „Sturm der Liebe“, der von Florian Stadler verkörpert wurde, hatte so einige Frauen in seinen zehn Jahren am „Fürstenhof“. Egal ob Ex-Frau, Ex-Freundin, Affäre oder nur Flirt: Wir stellen euch alle Damen vor, mit denen „Nils“ bis zu seinem Ausstieg 2018 in der Serie anbandelte.

Die erste Frau an „Nils'“ Seite bei „Sturm der Liebe“ war „Nina Kowald“ (Saskia Valencia). Mit ihr hatte er einen One-Night-Stand, woraus sein Sohn „Norman Kowald“ (Niklas Löffler) entstand. „Sonja Felder“ (Verena Zimmermann) war „Nils“ erste Ehefrau bei „Sturm der Liebe“.

Später ließ er sich scheiden, um eine andere Frau zu heiraten. „Marie Sonnbichler“ (Annabelle Leip) heiratete zunächst „Hendrik Bruckner“, kam dann aber letztlich wegen „Nils“ von „Gut Thalheim“ zum „Fürstenhof“. In dieser Zeit war er aber noch mit „Sonja“ verheiratet.

Für „Tanja Liebertz“ (Judith Hildebrandt) ließ er seine damalige Frau „Sonja“ stehen. „Nils“ und „Tanja“ heirateten und waren lange glücklich – bis sich „Nils“ in eine andere Frau verliebte. „Elena Majoré“ (Lili Gesler) und „Nils Heinemann“ führten keine lange Beziehung, denn „Elena“ verschwand nach einiger Zeit einfach.

„Sturm der Liebe“: Mit diesen Frauen hat „Nils Heinemann“ angebandelt

„Sabrina Heinemann“ (Sarah Elena Koch) heiratete er schließlich, doch es war ein ständiges Auf und Ab. Trotzdem liebten sie sich, bis „Sabrina“ bei einem Flugzeugabsturz ums Leben kam. „Nils“ suchte sich vorübergehend Trost bei „Coco Conradi“ (Mirjam Heimann), bis eine weitere Dame kam, die ihm den Kopf verdrehte.

Mit „Julia Stahl“ (Jennifer Newrkla) kam es nur bis zur Verlobung. Sie machte ihrem „Nils“ damals einen Antrag und die beiden hätten glücklich werden können, wenn da nicht ein anderer Mann dazwischen gekommen wäre. So suchte sich „Nils“ wiedereinmal Trost. Diesmal bei „Alexandra Auerbach“ (Kristina Dörfer), doch auch hier kam ein Mann dazwischen – sein eigener Sohn „Norman“.

„Sturm der Liebe“: „Nils“ fand nicht die richtige Frau für sich

Danach fand „Nils“ seinen Weg zu der deutlich älteren „Charlotte Saalfeld“ (Mona Seefried). Sie waren gut ein Jahr glücklich zusammen. Auch im realen Leben verstehen sich die beiden prima. 

Vor Kurzem postete Florian Stadler ein Kussfoto mit einer anderen Frau – das hat auch Mona Seefried gesehen und reagierte empört„Flooooooo, du bist mir untreu“, kommentierte sie unter dem Kussbild. Natürlich steckt dahinter ein Augenzwinkern, der Ex-„Sturm der Liebe“-Star hat sich einen Spaß erlaubt.

Nach „Charlotte Saalfeld“ folgte „Natascha Schweitzer“(Melanie Wiegmann). Die Beiden hatten eine wilde und spannende Affäre, bis „Natascha“ kein Interesse mehr an „Nils“ hatte.

Danach kam er mit „Desirée Bramigk“ (Louisa von Spies) zusammen, die beiden trennten sich zunächst jedoch wieder. Zwischenzeitlich bandelte er mit „Tina Kessler“ (Christin Balogh) an, die genau wie „Nils Heinemann“ die Telenovela verließ.

Schließlich stellte „Niels“ allerdings fest, dass er mit „Desirée“ seine Zukunft verbringen möchte. Nach vielen Höhen und Tiefen verließ „Nils Heinemann“ am Ende schließlich mit „Desirée“ den „Fürstenhof“. Bei einem Gastauftritt zu „Tinas“ Hochzeit verlobten sich die beiden und bekamen ihr Happy End.